Romain Duris – Der Auftragslover

Romain Duris spielt in dem Kinofilm „Der Auftraglover“ einen Mann, der es zum Beruf gewählt hat Frauen zu verführen. Doch auch im wahren Leben ist er ein echtes Verführungstalent.

Romain Duris hat alles was einen Traummann ausmacht. Er sieht gut aus, ist erfolgreich und außerdem künstlerisch hoch begabt. Kein Wunder also, dass er schon seit einiger Zeit fest vergeben ist. Doch ein wenig träumen ist wohl jedem erlaubt.

Romain Duris Karriere

Bevor Romain ein erfolgreicher Schauspieler wurde, studierte er Kunst und spielte in einer Band Schlagzeug. Denn der junge Schauspieler stammt aus einer Künstlerfamilie, die ihn sehr geprägt hat. Sein Vater war zum Beispiel Architekt und seine Schwester ist begabte Pianistin.

An den Beruf des Schauspielers kam Romain Duris eigentlich nur zufällig ran. 1993 wurde er nämlich auf der Straße von einem Casting Direktor entdeckt, der gerade die Hauptrollen für den Film „Abschlussklasse: Wilde Jugend – 1975“ suchte. Da dieser Film sehr erfolgreich war und sogar 1994 auf den Filmfestspielen in Paris den Publikumspreis bekam, war es für Duris relativ einfach an neue Rollen heran zu kommen.

In den folgenden Jahren folgten weitere Filme für das französische Fernsehen, wie zum Beispiel der Science Fiction Film „Peut-etre“, für den er als bester Nachwuchsdarsteller für den César nomeniert wurde. Mit dem Film „L’auberge espagnole“ gelang ihm dann endlich der Durchbruch im Kino. Denn dieser französische Kino Film war ein voller Erfolg und brachte Duris weitere wichtige Rollen ein. Zum Beispiel spielte er in Filmen, wie „Afterwards“, „So ist Paris“ oder auch „Der Auftragslover“ mit. Für seine großartige schauspielerische Leistung wurde er auch mehrfach mit bedeutenden Preisen ausgezeichnet.