Sam Wortington: Das blaue Wesen aus „Avatar“

Sam Worthington ist einer jener Schauspieler, die mit einem einzigen Gesichtsausdruck einen ganzen Film bestreiten können. Nicht, dass wir ihm kein Talent zuschreiben wollen – aber es ist vor allem der stoische, fast etwas trotzige Ausdruck, der am meisten in Erinnerung bleibt und für den ihn seine Fans lieben.

[youtube glKqeVPBgyE]

Sam Worthington wirkt jünger, als er in Wirklichkeit ist. Geboren wurde Samuel Henry J. am 02. August 1976 in England, wuchs aber seit seinem 6. Lebensjahr in Australien auf. Hier schloss er auch erfolgreich sein Studium am National Institute of Dramatic Art, Kensington, ab und machte sich im Anschluss mit ersten Rollen einen Namen in der australischen Theater-Szene und kurze Zeit später in der hier ansässigen Film-Industrie. Bis zum Durchbruch in Hollywood sollte es aber noch ein wenig länger dauern.

Der Aufstieg des Sam Worthington

Schon im Jahre 2000 ergatterte Sam seine ersten kleinen Rollen in TV-Serien und Filmen. Wirkliche Aufmerksamkeit erregte aber erst mit seinem Auftritt in „Terminator: Salvation“ an der Seite von Christian Bale. Dass der Film weit hinter den Erwartungen der Fans zurückblieb, lastete man ihm glücklicherweise nicht an, und spätestens mit seinem nächsten Projekt war sein Name allen Filmfans ein Begriff – wahrscheinlich mehr als sein Gesicht, denn in „Avatar“ war er ja nur teilweise in seiner menschlichen Gestalt zu sehen, den Rest des Films verbrachte er als blauer Mensch-Alien-Hybrid, der aber trotzdem seltsam anziehend auf manche Frauen wirkte.

Auf „Avatar“ folgte „Kampf der Titanen“, und auch wenn das Fantasy-Spektakel erfolgstechnisch nicht mit Spielbergs 3D-Abenteuer mithalten konnte, war der Film für Fans von Sam Worthington wahrscheinlich deutlich attraktiver. Immerhin schlug sich der smarte Schauspieler hier als tougher Kämpfer durch die Geschichte – und das in einer knappen Rüstung, die einen wunderbaren Blick auf seine durchtrainierten Arme und Beine zuließ.

Mehr Charakterrollen für Sam Worthington

Auch wenn bald die Fortsetzung der Göttersaga folgen soll, versucht Sam augenscheinlich, sich mit weniger bildgewaltigen, dafür mehr auf die Figuren konzentrierten Filmen auch in Hollywood als ernst zu nehmender Schauspieler zu etablieren. Seine weiblichen Anhängerinnen sehen ihn wahrscheinlich lieber als draufgängerischen, Schwert-schwingenden Helden – eine Rolle, die dem Mann mit dem markanten Gesicht eben auch sehr gut steht. Sam Worthington zeigt Attraktivität mit Charakter, vor allem mit seiner aktuellen Kurzhaar-Frisur, und genau das hebt ihn von den vielen Schönlingen der Traumfabrik ab.