Was schenkt Man(n) Frau zu Weihnachten?

Was schenkt Man(n) Frau zu Weihnachten?

Mann beschenkt FrauDas Weihnachtsfest steht wieder unmittelbar vor der Tür und für viele Männer ist damit auch die Frage verbunden, was sie ihren Frauen an diesem Festtag als Geschenk überreichen sollen. Doch soll es hier nicht nur um die Partnerin gehen, sondern allgemein um passende Ideen für das Weihnachtsgeschenk einer Frau. Guter Rat ist somit also gefragt.

Was es vorab zu beachten gilt

In erster Linie geht es darum in welcher Beziehung Sie zur betreffenden Frau stehen. Davon abhängig gemacht werden kann, ob es sich nur um eine kleine Geste, als Zeichen der persönlichen Wertschätzung handeln soll oder ob damit doch mehr verbunden sein soll. Den Wert eines Geschenks in Geld auszudrücken stellt dabei den falschen Ansatz dar. Es soll doch eine gewisse Mühe und Anstrengung hinter dem Geschenk erkennbar sein. Wichtig ist im Weiteren, dass Sie sich mit der Person selbst auseinandersetzen. Dabei kann es durchaus von Nutzen sein, wenn Sie sich vorab bei der Betreffenden diskret und unverbindlich über Wünsche unterhalten. Notfalls können Sie auch Menschen aus dem Bekanntenkreis der betreffenden Person zurate ziehen.

Eine Fülle an Ideen

Wenn Sie als Mann nach einem passenden Geschenk für ihre Lebensgefährtin suchen, dann sollten sie darauf achten, dass dabei ihre gemeinsame Beziehung im Vordergrund steht. Von einem Einkaufsgutschein wäre hier tendenziell abzuraten. Gut ankommen kann hingegen ein gemeinsamer Kurzurlaub. Bei einem freundschaftlichen Verhältnis kann sich hingegen ein ausgefallenes T-Shirt – zum Beispiel von frontlineshop.com – als durchwegs guter Einfall erweisen. Ihrer Kreativität können Sie hier beinahe freien Lauf lassen. Sollte Ihnen wirklich nichts Ansprechendes in den Kopf schießen, können Sie immer noch auf die klassischen Geschenkideen zurückgreifen. Dazu gehört selbstverständlich Schmuck oder auch ein Parfum. Befinden Sie sich in einem Arbeitsverhältnis mit der betreffenden Frau, so ist der Nutzen des Präsents vordergründig, wie etwa ein Geschenkkorb oder ein Coupon.

Der Gedanke zählt

Sie müssen sich darüber im Klaren sein, dass nicht das Geschenk selbst zählt, sondern der dahintersteckende Gedanke. Letzten Endes geht es nämlich darum, der Beschenkten mit dem Präsent Freude zu bereiten und ihr damit gegebenenfalls ein Lächeln auf die Lippen zu zaubern.

Image: Wavebreakmedia – Thinkstockphotos.de

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.