Schuhtrends Winter 2013 / 2014

Schuhtrends Winter 2013 / 2014

Nachdem man nun sommerliche Modesünden hinter sich gelassen hat, wie Socken in den Sandalen – was vor allem im Urlaub für die Männer meist die Modesünde Nummer Eins ist, gibt es im Herbst und im Winter nicht viel zu befürchten, dass man etwas falsch machen kann. Denn in Sneakers und in Stiefeln kann man getrost Socken tragen, weil man diese darin sowieso vermutet und es daher keine Modesünde ist, auch weil man die Socken darin überhaupt nicht sieht. – Bei diesem Thema werden sich die Frauen denken, dass auch endlich mal die Männer mit irgendwelchen Modesünden zu tun haben, die sie doch bitte vermeiden sollten.

Warme Füße

Dabei müssen sich auch andere Frauen noch an der Nase nehmen, wie zum Beispiel diejenigen, die in ihren Stiefeln Socken tragen, was man letztlich aber auch nur dann sieht, wenn die Strümpfe oben herausragen. Tatsache ist, dass in den Schuhschrank der Frau auch in diesem Winter wieder bestimmte Schuhe gehören, wie zum Beispiel Stiefeletten oder Ankle Boots. Und auch Stiefel von Tamaris sind elegante Begleiter, die dem Winter trotzen – stiefeln Sie los Diese Schuhe garantieren auf jeden Fall warme Füße, ebenso wie die guten alten UGG Boots. Diese sind nun wirklich nichts Neues und Spannendes, was es auf dem Schuhmarkt gibt für den Winter 2013 / 2014.

Schwarz dominiert

Was die Farben angeht, dann wird es wieder mal wieder düster, wobei Schwarz auch in diesem Jahr mal wieder der Favorit der Saison ist. Doch keine Angst, die Schuhgeschäfte haben auch noch andere Farben zu bieten, insbesondere Braun in allen seinen Varianten und mit und auch ohne Fell. Das Material ist bei den Schuhen natürlich auch in diesem Jahr wieder Echt Leder, was angesagt ist und bietet mit den vielen Nieten einen rockigen Look zum Kontrast zum Schwarzen. Ganz neu dürfte die Kombi von Schwarz und Gold sein.

Bild: jbehr – Fotolia.com