Scoop-Neck: Ein Ausschnitt mit tiefem Einblick

Obwohl der Schnitt in der Modewelt der Frauen größer verbreitet ist, gibt es Shirts mit Scoop-Neck mittlerweile auch für Männer. Mut gehört beim Tragen in jedem Fall dazu, schließlich zeigt nicht jeder gerne so viel Haut.

Der Begriff Scoop kommt aus dem Englischen und bedeutet so viel wie Schaufel oder Kelle. Wegen der ähnlichen U-Form wurde die Bezeichnung dann auch für den trendigen Ausschnitt übernommen. Anders als herkömmliche kreisrunde Ausschnitte, geht das Scoop-Neck jedoch tiefer und offenbart mehr vom Oberkörper. Dabei gibt es die Shirts in den unterschiedlichsten Variationen. Ob weit geschnitten oder enganliegend und besonders muskelbetonend, hiermit kommen viele auf ihre Kosten.

Wie trage ich das Scoop-Neck am besten?

Wie schon zuvor erwähnt gibt es die Shirts in vielen Ausführungen. Entscheidet man sich beispielweise für die lockere luftige Variante, macht es sich gut im Kontrast dazu eine relativ enge Herrenhose zu tragen. Hierbei empfiehlt sich natürlich auch die Röhrenjeans, welche sich unter Männern an immer größerer Beliebtheit erfreut.

Da der Look vorwiegend sportlich wirkt, passen auch weiße Turnschuhe gut in das Gesamtbild. Zwar ist das Scoop-Neck wegen der großen Freizügigkeit wenig vorteilhaft für feierliche Anlässe, eignet sich dafür umso mehr für die kommenden heißen Sommertage oder den wohlverdienten Urlaub am Meer.

Zudem bietet der Schnitt eine große Fläche für diverse Accessoires. Ketten oder auch Tattoos kommen hierbei ideal zum Vorschein, weshalb die schaufelförmigen Shirts auch prima in den Surferlook passen.

Wo finde ich das passende T-Shirt?

Es gibt selbstverständlich zahlreiche Anbieter, die Scoop-Neck-T-Shirts in ihren Kollektionen führen. Wer besonderen Wert auf Markennamen legt, wird höchstwahrscheinlich auch bei seinem Lieblingsdesigner fündig. Was diesen Style jedoch ausmacht ist die schlichte Lockerheit. Am überzeugendsten lässt sich der frisch-aus-dem-Bett-Look deshalb auch mit preisgünstiger Kleidung tragen. Ein Blick in das Sortiment von großen Ketten wie C&A oder H&M lohnt sich hier bestimmt.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.