Sexy in einer Partnerschaft

Nachdem wir uns ja bereits mit der Frage beschäftigt haben, was an Männern allgemein sexy gefunden wird, diese Info war für Singles recht interessant, die eine Freundin suchen, beleuchten wir doch nun mal das Thema – Wie bringe ich meine Partnerin, auch nach einer längeren Beziehung, noch zum Sabbern?

Der partnerschaftliche Alltag lässt ja von der anfänglichen glühenden Flamme oft eher ein gemütlich prasselndes Mini-Feuerchen übrig. Dabei kann es gerade schön sein, die eigene Frau / Freundin zu überraschen und zum Dahinschmelzen und lüsternem Seufzen zu bringen. Wie das funktioniert? Hier mal ein paar subjektive Anregungen.

1. Weit oben steht definitiv Kochen. Ein Mann, der in der Küche ohne alles in ein Schlachtfeld zu verwandeln souverän eine genießbare Mahlzeit zaubert, lässt jedes Frauenherz schneller klopfen. Die Küche ist sonst ja eher unser Metier und einen Mann dort hantieren zu sehen ist wundervoll, vor Allem wenn wirklich etwas Köstliches rauskommt. Also meine Herren, einfach mal ein wenig Kochen üben und die Liebste dann mit den erworbenen Künsten beglücken. Frauen LIEBEN das.

2. Vergessen Sie den „Frauenversteher“ und einfühlsamen guten Freund mal für eine Stunde. Eine leidenschaftliche Attacke zeugt von Männlichkeit – nehmen Sie Ihre Partnerin zum Beispiel, drücken Sie sie ruhig auch etwas fester gegen eine Wand und beginnen Sie mit einem intensiven Vorspiel. Kann das Sexualleben durchaus auffrischen und bereichern. Stürmische Überfälle kommen bei jeder Frau gut an, wenn man sie im richtigen Moment ansetzt, denn wir -lieben- pure Männlichkeit.

Mehr dazu im zweiten Teil.