Tipps für gepflegte Männerfüße

Ein gepflegtes männliches Erscheinungsbild ist nicht nur eine Frage von modischem Outfit oder gepflegter Hände – es sind vor allen Dingen gesunde und schmerzfreie Füße, durch die ein Mann zielstrebig seinen Weg gehen kann. Für einen schönen Fuß müssen Zehnägel und Hornhaut regelmäßig behandelt werden – dies dann aber möglichst auf schonende Weise.

Unschöne Hornhaut entfernen

Besonders männliche Füße sind oft großem Druck oder Reibung ausgesetzt. Die Füße schützen sich vor solchen Belastungen mit Hornhaut, welche dann zu beachtlichen Schwielen heranwachsen kann. Um wirkungsvoll die Hornhaut behandeln zu können, sind Fußbäder eine wichtige Vorbereitung. Wer zudem Nagelbettentzündungen besitzt, gibt Seife mit in das Wasser. Bei Schweißfüßen hingegen kann Salbei oder auch Eichenrinde verwendet werden. Sollten die Füße zudem kalt sein oder unter Muskelschmerzen leiden, empfiehlt sich die Beigabe von Rosmarin – Öl. Nach dem Fußbad wird mit Hilfe eines Bimssteins vorsichtig die gelöste Hornhaut entfernt. Bei stark beanspruchten Füßen sollte ein Fußbad zweimal pro Woche angewendet werden, um der verstärkten Bildung von Hornhaut vorzubeugen. Weitere Informationen & Behandlungsmöglichkeiten bei Hornhaut zu finden unter: http://www.hansaplast.de/soforthilfe/schoenheit-und-pflege/Trockene-Haut-Hornhaut.

Pflege der Zehnägel

Bei der Fußpflege wird häufig, unabhängig von der Nagelhärte, mit falschen Hilfsmitteln gearbeitet. Dies trifft vor allen Dingen auf den Nagelknipser zu. Dieser sollte möglichst nur bei einem härteren Zehnagel verwendet werden, was meist lediglich auf den großen Zeh zutrifft. Durch diese Art des Kürzens können Nägel einreißen oder splitten. Alle anderen Zehnägel werden mit einer stabilen Nagelschere gekürzt. Dabei ist es wichtig, den Nagel gerade abzuschneiden, um dem späteren Einwachsen der Nägel vorzubeugen. Dadurch entstandene Kanten und Ecken werden anschließend mit einer Feile abgerundet – dies jedoch möglichst ausgehend von außen in Richtung Mitte des Nagels. Andernfalls können Nägel splitten oder sogar einreißen.

Das Eincremen nicht vergessen

Zu einer wirkungsvollen und vorbeugenden Fußpflege gehört nicht nur, sinnvoll und schonend Hornhaut behandeln zu können oder das richtige Kürzen der Zehnägel – auch das Eincremen nach beendeten Pflegemaßnahmen ist ein wichtiger Bestandteil. Ringelblumensalbe ist hierbei besonders wirkungsvoll. Die Füße entspannen sich und bei regelmäßiger Anwendung kann zusätzlich starker Hornhautbildung vorgebeugt werden, da die Haut weniger austrocknet und damit geschmeidig bleibt.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.