Tipps für eine schnelle und gründliche Gesichtspflege

Tipps für eine schnelle und gründliche Gesichtspflege

Wer träumt nicht von der ewigen Jugend. Leider ist dieses Geheimnis noch nicht entdeckt worden. Die schnelle und gründliche Gesichtspflege lässt die Haut, vor allem im Gesicht, länger jung aussehen.








Die einfache Handhabung der Gesichtsreinigung

Zunächst sollte jeder für sich feststellen, zu welchem Hauttyp er gehört. Grundsätzlich gibt es hierfür drei Einstufungen. Es handelt sich um die trockene Haut, die Mischhaut und die fettende Haut. Erst danach können die Pflegeprodukte ausgewählt werden. Dies kann man in einem Kosmetikstudio feststellen lassen, aber man hat auch die Option einen Selbsttest im Internet durchzuführen. Dieses ist meist kostenlos, beinhaltet kurze Fragen und zeigt sofort ein Resultat. Die Haut ist das größte Organ des Menschen und verrichtet ihre Aufgabe sowohl am Tag, als auch in der Nacht. Es sollte aus diesem Grund zwei Mal täglich eine Reinigung der Gesichtshaut bis hin zum Dekolleté vorgenommen werden. Am Abend ist es begründet, durch das aufgetragene Make-Up und den Umwelteinflüssen von außen. Am Morgen hingegen sind die Gründe andere, die eine gründliche Gesichtspflege erforderlich machen. Hautfett und Schweiß können die Poren verstopfen und Krankheitskeime haben die Möglichkeit sich auszubreiten und Unreinheiten zu verursachen.

Wichtige Tipps

Bekannt ist allen, dass warmes Wasser auf der Haut die Poren öffnet. Inzwischen ist aber dermatologisch nachgewiesen, dass eine einfache Reinigung nur mit dieser Methode nicht den gewünschten Erfolg bringt. Da Gesichtswasser oft extrem aggressiv durch den Inhaltsstoff Alkohol sind, ist eine Reinigungsmilch eher zu empfehlen. Diese entzieht der Haut nicht unnötig Substanzen, die wichtig sind, sondern befreien diese von Fremdstoffen, die dem Teint schaden. Wendet man ein Gel zur Gesichtsreinigung an, sollte die Haut zunächst angefeuchtet werden, damit das Produkt schäumend auf die Haut im Gesicht und im Dekolletébereich aufgetragen werden kann. Sanfte kreisende Massagen unterstützen die Wirksamkeit. Nach einigen Minuten Einwirkdauer wird das Gel mittels klaren Wassers wieder entfernt und anschließend das Gesicht gut abgetrocknet. Um die Haut gut mit Nährstoffen zu versorgen, ist es nach diesem Vorgang wichtig, eine Feuchtigkeitscreme aufzutragen. Verschiedene Hersteller bieten diese schon als getönte Tagescremes an. Die Gesichtspflege sorgt dafür, dass eine Natürlichkeit ausgestrahlt wird.

Wellness für die Haut

Von einem täglich Peeling ist in jedem Fall abzuraten. Aus diesem Grund sollte man sich wenigstens einmal in der Woche Zeit nehmen, um ein etwas umfangreiches Programm zur Pflege der Gesichtshaut, anzuwenden. Hier kommen die bekannten Masken zum Einsatz. Diese kann man fertig in Drogerien oder Apotheken kaufen. Günstiger und einfach können sie auch selbst hergestellt werden. Einfache Mittel aus dem Haushalt können hierzu genutzt werden. Zu denken sind hier an Gurken, Eier, Joghurt, Olivenöl oder Zitrone. Innerhalb weniger Minuten ist die Maske zur Verwendung fertig. Hierzu gibt es zahlreiche Hinweise und Anleitungen im Internet. Besonders für die Nacht sollte neben einer Pflegecreme besonders an den Schutz der Augen gedacht werden. Erscheinen die Augen mit Fältchen, erwecken sie einen Eindruck der Müdigkeit und der Abgeschlagenheit. Die schnelle und gründliche Gesichtspflege muss nicht viel Zeit und Geld in Anspruch nehmen. Es sollte aber schon begonnen werden, ehe die Fältchen auftreten.

Picture: Christian Stoll – Fotolia.com