Trachtenmode für Herren

Trachtenmode für Herren

Männer und Frauen sollten auf dem Oktoberfest, das nun bald anfangen wird, immer Trachtenmode tragen, das heißt klassisch bis modern daher kommen, wobei man auf der Webseite www.trachten-fashion.de eine sehr gute Auswahl hat. Angeboten wird hier alles was das Trachtenherz begehrt – von der klassischen Lederhose und dem klassischen Dirndl bis hin zum topaktuellen Karohemd und zum Dirndl in Mini- oder Midiformat. Heute bestimmen elegante Designs renommierter Marken das Geschehen am Trachtenmarkt, die zudem ein Garant dafür sind, dass es sich hier um etwas handelt, mit was man auf jeden Fall tragen sollte.

Trachtenmode für Herren

Viel Bewegungsfreiheit beibehalten

Männer sollten bei der Lederhose auf Qualität achten, wobei Schwein zwar schön ist, aber stilecht ist eben Hirsch und Wildbock, wobei es auch Luxus gibt in dieser Hinsicht, nämlich geschmeidiges Rehleder. Dies bedeutet, dass man in der Lederhose mehr Bewegungsfreiheit hat beim Schunkeln, wobei man im Hemd auch gerne mal den Bierbauch zeigen darf anlässlich von diesem Fest. Die Frauen haben auf dem Oktoberfest ein anderes Problem – nämlich dass sie die Schürze am Dirndl richtig binden und auch dass der Rock mit der Halbschürze richtig sitzt. Dazu passen stamme Mieder und mehr weniger offenherzige Leiberl, sprich Blusen.

Frauen in Lederhosen

Und immer und immer wieder die Vorgabe: Verheiratete Frauen binden ihr Dirndl rechts, die unverheirateten Frauen und diejenigen, die auf Wiesn dafür gehalten werden wollten, machen dies auf der linken Seite. Eine Frage, die sich die Frauen immer wieder stellen ist auch, ob sie auf der Wiesn auch in einer Lederhose erscheinen darf. Hier die Antwort: Das ist zwar praktisch und ist durchaus möglich. Obenherum aber bitte dann schön weiblich, sprich mit einem Hemd, das recht offenherzig geschnitten ist und man die Brüste etwas sieht. Lederne Hot Pants indes sollten nur die „Wiesnluder“ tragen, man diese dann auch durchaus mit großzügigen herzförmigen Klohäuschenfensterausschnitt sieht.

Foto: Stihl024 – Fotolia