Trockene Haut? Hilfreiche Tipps für Sie zusammengestellt

Trockene Haut? Hilfreiche Tipps für Sie zusammengestellt

Lächelnde attraktive Frau cremt ihre Wangen mit den Händen einIn den Wintermonaten leiden viele Menschen unter besonders trockener Haut. Die Ursachen hierfür sind vielfältig und reichen von rauem Wind auf der Haut, bis hin zur Reibung der Haut gegen Wollhandschuhe und Strumpfhosen aus Wolle. Gegen trockene Haut gibt es aber zahlreiche Rezepte.







Eine optimale Pflege der Haut

Ein wirksames Mittel bei angespannter und trockener Haut ist bereits eine spezielle Pflege der Haut. Ist die Haut in den Wintermonaten oder nach dem Duschen angespannt und trocken, kann eine Creme ohne Duftstoffe helfen, der Haut ihre natürliche Farbe und Geschmeidigkeit zurück zu geben. Spezielle Cremes ohne Duftstoffe gibt es nicht nur in der Apotheke, sondern auch in jeder gut sortierten Drogerie. Solche Cremes sind meist speziell für Allergiker konzipiert, eignen sich aber auch für die Pflege von trockener Haut. Sie sind mittleiweile von jedem größeren Kosmetikhersteller erhältlich. Aber auch eine einfache Ringelblumensalbe oder Melkfett mit Kamille kann der Haut bei ihrer Regeneration helfen.

Die richtige Reinigung der Haut

Die richtige Reinigung der Haut beim Duschen kann Helfen ein Austrocknen der Haut zu verringern oder gar zu vermeiden. So sollte beim Duschen darauf geachtet werden, die Temperatur des Wassers nicht zu heiß einzustellen, denn zu heißes Wasser beim Duschen greift den Schutzmantel der Haut an. Es sollte vornehmlich mit lauwarmem Wasser geduscht werden. Kann man in den Wintermonaten aber nicht auf eine heiße Dusche verzichten, sollte man dafür sorgen, den Schutzmantel der Haut bereits beim Duschen wiederherzustellen. Dies lässt sich beispielsweise mit einem pH-neutralen Duschgel erreichen. Solche pH-neutralen Duschgels reinigen die Haut ohne den Schutzfilm der Haut anzugreifen. Und auch nach dem Duschen gilt es etwas zu beachten: Die Haut sollte sanft trocken getupft werden.

Eine angespannte Haut bekämpfen

Um eine sehr trockene Haut zu vermeiden oder bereits angespannte Haut aufzufrischen, sollte also eine spezielle Pflege und Reinigung der Haut erfolgen. Die Pflege von trockener Haut mit einem pH-neutralen Duschgel und einer Creme ohne Duftstoffe, kann der Haut helfen, ihre rosige Farbe zurück zu gewinnen. Und die schonende Pflege der Haut beim Duschen und Baden kann ein Austrocknen der Haut sogar verhindern.

Bildquelle: Robert Kneschke – Fotolia

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.