Vom Teenie-Schwarm zum heißen Eisen – Justin Timberlake

Wir erinnern uns noch – es ist gar nicht so lange her, als Justin Timberlake noch als absoluter Mode-Notfall zu peinlichen Choreographien über die Bühnen hopste. Damals nannte sich das „NSync“, war eine Boygroup und Grund für viele gebrochene Teenie-Herzen. Timberlake trug zu diesen Zeiten noch Schweinslöckchen oder wahlweise blondiertes Haar und sah größtenteils lächerlich aus.

Gesungen hat er aber schon früher gerne und ziemlich gut, genau wie heute. Von seinen Anfängen im Mickey-Maus-Club muss hier nicht erzählt werden, die Story ist hinlänglich bekannt. War aber nur der Anfangsschritt auf der steilen Karriereleiter des Justin T. Vom Kinderfernsehen zur Teenie-Boygroup und von dort zum megaerfolgreichen Frauenschwarm. Seit Timberlake solo unterwegs ist und sich eine neue Frisur zugelegt hat, ist er beliebter, erfolgreicher und vor Allem attraktiver denn je.

[youtube qDppGFaGdqo]
Timberlake bei David Letterman im Interview

Und zugegeben – die kurzen Haare stehen ihm überraschend gut. Wer hätte gedacht, dass es jemand schafft, das leidige Milchbubi-Boygroup-Weichspüler-Image loszuwerden und sich zu einem ernstzunehmenden Künstler zu etablieren? Das haben bisher nur Robbie Williams und mit viel Fantasie Ronan Keating geschafft. Und besser hätte es für Justin nicht laufen können – jetzt klopfen Top-Acts wie Madonna und Timbaland regelmäßig an seine Tür und fast jede seiner Singles ist ein Hit, seine Alben verkaufen sich hervorrangend.

Und auch frauentechnisch kann sich der Mann nicht beschweren. Hatte er erst die damals noch supersüße Britney Spears zur Freundin, so folgte später die hinreißende Cameron Diaz. Heute ist er mit der ebenfalls extrem erfolgreichen und hübschen Schauspielerin Jessica Biel zusammen. Verdenken kann man es den Damen nicht, dass sie auf Justin fliegen. Vom früheren Baby-Face ist nicht viel geblieben, jetzt regieren Muskeln und ein gereiftes und maskulines Gesicht seine Optik. Weiter so, Herr Timberlake!

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.