Wofür reiche Männer ihr Geld ausgeben

Wofür reiche Männer ihr Geld ausgeben

Während Frauen sich für teure Schuhe, ausgiebige Wellness-Reisen und edlen Schmuck begeistern können, haben die meisten gut betuchten Männer ganz andere Interessen. Gerade in wirtschaftlich schwierigen Zeiten geben sie deutlich weniger aus, als man meinen. Sie möchten mehr über das Konsumverhalten superreicher Männer erfahren? Hier erhalten Sie einen kleinen Einblick.
Mann in Anzug steht vor schwarzem Auto

Luxusgüter, Freizeit und Genuss

Reiche Männer können sich zwar leisten, was sie möchten, sie überlegen allerdings dennoch ganz genau, wofür sie ihr Geld ausgeben wollen. Viele Top-Verdiener sind nach der Finanzkrise deutlich konservativer geworden und möchten lieber in beständige Werte wie das eigene Heim investieren, anstatt sich teure Uhren oder edle Zigarren zu kaufen. Nach den Erkenntnissen des Mannheimer Marktforschungsinstitutes Séissmo ist die Ausgabebereitschaft für Luxusartikel insgesamt stark zurückgegangen, besonders auf dem europäischen Markt. Unternehmer, die im Alltag überdurchschnittlich viel arbeiten, gönnen sich allerdings extravagante Hobbys, wenn diese zur Entspannung beitragen, schließlich hat man sich den eigenen Erfolg ja hart verdient. Der Urlaub zum Beispiel darf daher gern etwas kosten, schließlich kann man anschließend wieder Top-Leistungen erbringen.

Warum Marken noch immer zählen

Top-Verdiener möchten sich ihren Alltag natürlich so gut es geht erleichtern, indem sie sich technisch immer auf dem neuesten Stand halten. Bei Handys, Laptops oder Tablets auf hochwertige Marken zu setzen, wird dabei nicht unbedingt als Luxus angesehen. Auch beim Auto legen die meisten Männer wert auf eine bekannte Marke sowie Schnelligkeit, Sicherheit und außergewöhnliches Design. Marken, die es schaffen eine Geschichte zu erzählen und neben Top-Produkten auch die Vorstellung eines attraktiven Lebensstils zu verkaufen, werden dabei besonders oft bevorzugt.

Die Schwächen der Top-Verdiener sind gar nicht so fremd

Auch wenn sich die Preise für Autos und Urlaub der Top-Verdiener deutlich von denen der Normalsterblichen unterscheiden, kann man doch sagen, dass sich auch superreiche Männer genau überlegen, wo sie ihr Geld lassen. Ungezügelten Konsum findet man heute sogar in den höchsten Einkommensklassen kaum noch vor. Vielleicht würde man sich daher nach einem Lotteriegewinn, zum Beispiel bei der NKL-Lotterie (auf dem Blog von NKL Boesche erfahren Sie mehr dazu), noch immer die gleichen Fragen stellen und genau überlegen, wie man das Geld ausgeben möchte.

Fotocredit: Thinkstockphotos, iStock, g-stockstudio