Zaubern Sie für Ihre Liebste das perfekte Sonntagsfrühstück

Zaubern Sie für Ihre Liebste das perfekte Sonntagsfrühstück

Liebe geht durch den Magen.“ Warum soll das nicht schon am Morgen beginnen? Um seiner Liebsten seine Liebe und Zuneigung zu zeigen, braucht es nicht irgendwelche speziellen Tage wie etwa Valentinstag. Auch mit einem liebevoll vorbereiteten und angerichteten Sonntagsfrühstück kann man seine Liebste überraschen, denn welche Frau möchte wohl nicht richtig verwöhnt werden.

Frühstücksgedeck

Frischer Kaffeeduft und ofenfrische Brötchen

Der Duft von frisch gemahlenem und aufgebrühtem Kaffee ist für viele der perfekte Auftakt in den Tag – egal ob es sich dabei um Cappuccino, Latte Macchiato, Milchkaffee oder eine Tasse normalen schwarzen Kaffee handelt. Es gibt viele Kaffeemaschinen und Kaffeevollautomaten (vgl. z.B. hier bei Bosch) die eine ganze Reihe von Kaffeespezialitäten mühelos herstellen können. Mit Mandel- oder Haselnusssirup verfeinert wird jeder Latte Macchiato zum wahren Kaffee-Erlebnis.

Wer das Glück hat in der Nähe eines Bäckers zu wohnen, sollte sich auch am Sonntagmorgen schnell auf den Weg machen und ein paar frische Brötchen besorgen. Es gibt nichts besseres, als mit frisch gebackenen Brötchen das perfekte Sonntagsfrühstück zu genießen. Wenn kein Bäcker in der Nähe ist, gibt es eine gute Alternative: Aufbackbrötchen aus dem Kühlregal. Diese lassen sich einfach 15 Minuten im Ofen aufbacken und dann warm servieren. Und auch Aufbackbrötchen verströmen den Duft frisch gebackener Brötchen in der ganzen Wohnung. Genauso beliebt sind aber auch Baguette, Croissants, Toast oder frisches Bauernbrot.

Herzhafter oder süßer Belag für Brot und Brötchen

Bei der Frage herzhaft oder süß scheiden sich die Geister. Viele starten den Tag am liebsten mit Marmelade oder Nutella. Egal ob mit oder ohne Butter: eine fruchtige Marmelade und Nutella gehören für viele Menschen zu jedem perfekten Sonntagsfrühstück dazu. Kleiner Tipp: selbstgemachte Marmelade schmeckt immer noch am besten!

Frischkäse mit oder ohne Kräuter und in verschiedenen Geschmacksrichtungen gehört für die Herzhaften ebenfalls zum perfekten Sonntagsfrühstück dazu. Schinken, Salami, Kochschinken etc. aber auch Lachs sind auf dem Frühstückstisch gern gesehen. Außerdem sollte eine Käseauswahl aus Emmentaler, Brie, Gouda und Camembert nicht fehlen. Für viele Menschen gehören zum perfekten Sonntagsfrühstück auch Eier – egal ob weich- oder hartgekocht, ob als Rührei oder Spiegelei oder sogar als Omelette.

Der obligatorische Orangensaft gehört bei vielen mittlerweile auch zum morgendlichen Frühstücksritual. Also, warum darauf beim perfekten Sonntagsfrühstück verzichten? Frisch gepresst schmeckt ein Saft aus Orangen oder Blutorangen – wer es weniger süß mag, sollte es mit einem Schuss Zitrone probieren – immer noch am besten. Natürlich kann man auch auf Fruchtsäfte aus dem Supermarkt zurückgreifen.

Das Tüpfelchen auf dem „i“

Perfekt wird dieses Sonntagsfrühstück aber erst, wenn es auf einem Tablett mit ein paar frischen Blumen der Liebsten direkt am Bett serviert wird.

Bildurheber: Nessi – Fotolia