COS Collection of Style – High Street Fashion aus Schweden

COS – Collection of Style ist ein Tochterunternehmen der schwedischen Bekleidungsfirma H&M, die hochwertige Kleidungsstücke zu einem günstigen Preis anbieten.

[youtube uWZcZBrG7bA]

Im März 2007 eröffnete die erste Filiale von COS (Collection of Style) in London. Das Tochterunternehmen des schwedischen Mode-Riesen H&M hat sich zur Aufgabe genommen Designermode zu erschwinglichen Preisen zu verkaufen. Dabei verwenden Sie hochwertig Materialien wie Seide, Baumwolle, Leder oder Kaschmir.

Rebekka Bay und Michael Kristensen  sind die kreativen Köpfe von COS und sorgen dafür, dass die Männer und Frauen gut angezogen sind. Die Damen- und Männerkollektionen reichen von glamourös bis sportlich und sind für alle Männer und Frauen, die gern ihre Alltagskleidung mit Designerstücken mixen. Diese Menschen rennen keinem Trend nach, aber sie achten auf ihren Kleidungsstil.

Der Glamour-Faktor steckt nicht nur in der Mode, sondern auch in den COS-Stores, die im Gegensatz zur großen Schwester H&M sehr edel und gut sortiert sind. Das Unternehmen COS hat auch eine eigenständige Firmenphilosophie, die für gute Arbeitsverhältnisse steht. Das heißt, Einhaltung des Arbeitsrechts, gesetzliche Arbeitszeiten und Bezahlung, keine Kinder- und Zwangsarbeit und keine Diskriminierung.

Mit über 30 Filialen, unter anderem in Belgien, Dänemark, Frankreich, Deutschland, Irland, Niederlande, Spanien und Großbritannien, hat COS schon fast ganz Europa erobert. Wer sich für ein Teil dieses Mode-Labels entscheidet, der kauft wie bei H&M Qualität zu einem günstigen Preis.

Werbung
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.