Flare Jeans – Neuer Trend für Männer?

Die Zeit des Flowerpower liegt schon etwas länger hinter uns, doch jetzt gibt es ein hosentechnisches Revival. Die Flare Hose ist wieder da. Ähnlichkeiten? Kaum. Die Hose gibt es in verschiedenen Jeansstoffen zu kaufen und ähnelt der damals super weiten Schlaghose, die oft aus Kord bestand, nicht mehr wirklich.

Flare Jeans-ein neuer Trend für die Männerwelt? Das neue Modell, das schon von zahlreichen Designermarken wie True Religion oder Lee hergestellt wird soll nun auch bei den Männern ein Comeback erleben. Also greifen mutige Männer bei der Jeans jetzt wieder zu etwas mehr Stoff, obwohl man sagen muss, dass die Skinny Jeans immer noch in Mode bleibt.

Was genau ist eine Flare Jeans

Die Flare Jeans ist eine weit ausgestellte Jeans, die ihren Ursprung in den 70er Jahren hat. Der Name Flare kommt von dem englischen Verb „to flare“ und bedeutet „sich aufweiten, aufwölben“. Die Hose hat im Gegensatz zu einer Bootcut Jeans einen noch weiteren Schlag. Doch wer die Hosen nur von weiblicher Seite kennt, sollte keinen Schreck bekommen, denn die männlichen Modelle sind zwar auch hüftig geschnitten aber keineswegs so eng wie die Frauenhosen. Auch Stars wie Justin Timberlake sind der Flare Jeans schon verfallen.

Geeignete Anlässe

Die Flare Jeans ist eine ausgesprochene Freizeithose. Sie sieht sportlich aus und kann nur zu gut mit lässigen Oberteilen und Sneaker getragen werden. Also wie gemacht für das Studentenleben, lockere Abende mit Freunden oder einfach für Freizeitaktivitäten. Wenn es dann doch einmal schicker sein soll, kann die Flare Jeans auch mit Stiefeln oder Herrenschuhen kombiniert werden. Das Gute ist, dass sie nie unbequem wird und einfach immer lässig aussieht. Wer jetzt immer noch denkt, „diese Hose würde ich niemals tragen“, soll nur einmal an seine ersten Reaktionen der Röhrenjeans gegenüber zurückdenken. Heute ist sie aus der Modeszene nicht mehr wegzudenken.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.