Abnehmen durch Skilanglauf

Machen sie doch mal was für ihre Figur im Winterurlaub. Mit Skifahren nehmen sie nicht wirklich ab. Durch die leckere Mittagsspeise auf der Bergstation und dem Jagatee beim Après-Ski passiert eher das Gegenteil. Genießen sie doch mal die Landschaft beim Skilanglauf. Dann purzeln die Kalorien aber.

Skilanglauf gehört zu den gesündesten Sportarten. Durch das Gleiten schonen sie die Gelenke, anders als beim Joggen. Durch den Einsatz von Oberkörper, Armen und Beinen machen sie einerseits viel für ihre Kraftausdauer. Zum anderen beanspruchen sie auch optimal ihr Herz-Kreislauf-System. Somit ist der Skilanglauf ein wahrer Fettburner. Im Schnitt kann man in einer Stunde zwischen 500 und 1000 Kalorien loswerden, je nach Beanspruchung.

Der Erholungseffekt ist beim Skilanglauf immens. Die frische Bergluft, vielleicht noch Sonnenlicht, eine unvergessliche Sicht auf die Berge und die Ruhe, abseits der lauten Pisten, lässt den Alltagsstress vertreiben. Dieser Sport ist auch bis ins hohe Alter ausführbar. Also wechseln sie ruhig mal. Sie müssen nicht dem alpinen Sport entsagen. Aber ein Wechsel auf die schmalen Latten, lässt sie die Bergwelt in einem ganz anderen Licht erscheinen.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.