Adidas – Sportartikelhersteller aus Leidenschaft

Adidas, nach Nike der größte Sportartikelhersteller der Welt, ist ein Unternehmen das schon seit 1949 erfolgreich besteht. Adolf Dassler hat das Unternehmen aus Leidenschaft zu Sportartikeln gegründet und baute damit spätestens nach 1854, dem so genannten „Wunder von Bern“, ein aufstrebendes Weltunternehmen auf.

Die Marke Adidas, die ihren Namen dem Spitznamen ihres Gründers „Adi“ und den Anfangsbuchstaben seines Nachnamens verdankt, besteht aus den drei Marken. Reebok, Adidas, und TaylorMade. Seinen Sitz hat das Unternehmen in der fränkischen Stadt Herzogenaurach, die sich im mittelfränkischen Landkreis Erlangen-Höchstadt befindet.

Der Global Player versucht seine Bereiche immer weiter auszudehnen und versucht sich auch erfolgreich an Modelinien mit bekannten Stars wie Missy Elliot mit dem Konzept „Respect M.E.“.

Adidas-Schuhe und Sneakers

In den 1970er und 1980er Jahren brachte Adidas viele Sneaker heraus, die nicht nur beim Sport, sondern auch auf der Straße getragen wurden. Bei diesen Schuhen dominierten Pastelltöne, aber auch die Streifen, für die Adidas heute berühmt ist, sah man zunehmend an den Füßen der Leute. Doch Ende der 80er wurden die Turnschuhe immer weniger und die meisten Modelle gerieten in Vergessenheit. Die Hauptmaterialien bei der Herstellung der Adidas Sneaker und Schuhe waren Leinen und Leder.

Adidas-Samba

1950 erscheinen die ersten Modelle des Samba Schuhs von Adidas auf dem Markt. Er wird der Trainingsallroundschuh genannt und gilt als der zweitmeist verkaufte Schuh von Adidas mit einem Absatz von über 35 Millionen Modellen. Der Adidas Samba hat es geschafft bis heute in den Regalen der Läden nicht nur vertreten zu sein, sondern auch noch in vielerlei Auflagen verkauft zu werden.

Adidas-Ball: Fussball und Basketball Modelle

1963 ist das Jahr, in dem zum ersten Mal in der Geschichte von Adidas Bälle entwickelt und produziert werden. Später wird das Modell „Telstar“ der offizielle Spielball der Fußball-Weltmeisterschaft in Mexico im Jahr 1970. Auch noch heute kugeln bei fast allen großen Fußballevents Adidas Fußbälle über die Plätze.

1978 spielt das Modell „Tango“ die Hauptrolle bei der WM in Argentinien. Zwei Jahre darauf wird Deutschland zum zweiten Mal Fußball-Europameister. Schon zu diesem Zeitpunkt ist nicht nur die ganze Mannschaft in Adidas gekleidet sondern auch die Linien- und Schiedsrichter. Adidas erweitert sich in immer mehr Sportrichtungen und hat auch im Bereich Basketball zahlreiche Bälle, Schuhe und Trikots entwickelt.

Adidas-Shirt und Trikot

Was 1980 mit der Vollausstattung der deutschen Mannschaft anfing setzt sich immer weiter fort. Die Trikot Modelle der Marke Adidas sind noch heute angesagt. Selbst die deutsche Nationalelf glänzt noch in den Trikots von Adidas.

Adidas Stores und Outlets:

Adidas Store Hamburg
Mönckebergstr. 13
20095 Hamburg
Adidas Store Berlin
MünzStr. 13-15
10178 Berlin

Adidas Performance Store Berlin
TauentzienStr. 15
10789 Berlin

B5 Designer Outlet Adidas
Alter Spandauerweg 10
14641 Wustermark

Adidas Performance Store Frankfurt
Zeil 105
60316 Frankfurt am Main

Adidas Store Köln
Ehrenstr. 70/72
50672 Köln

Adidas Store München
Hohenzollernstr. 27
80801 München

FactoryOutlet Herzogenaurach
Olympiaring 2
91074 Herzogenaurach

Outlet Store Zweibrücken Adidas
Londoner Bogen 10-90
66482 Zweibrücken

Bremer Adidas Outlet Store
BremerStr. 111
Ochtumpark
28816 Stuhr-Brinkum (nähe Bremen)

Adidas Performance Store Nürnberg
Ludwigsplatz 12-24
90403 Nürnberg

Adidas Performance Store Stuttgart
KönigStr.1
70173 Stuttgart

Adidas Outlet Metzingen
ReutlingerStr. 46-54
72555 Metzingen

Adidas Outlet Piding
LattenbergStr. 6
83451 Piding

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.