Artega GT – Sportwagen aus Delbrück

Diese sportliche Kiste ist Made in Germany. Man fand bei dem Artega GT den Mittelweg zwischen komfortablem Fahrwerk bei niedrigem Tempo und perfekter Straßenlage bei schnellem Fahren.

Der schicke Zweisitzer wird in Handarbeit gefertigt. Im Jahre 2003 wurde in einem kleinen Unternehmen die Idee ins Leben gerufen, einen eigenen Sportwagen mit vielen Zulieferern zu bauen und hier sehen sie das Resultat.

Im Heck des Traumautos ist ein 3,6-Liter-Sechszylinder-Motor verbaut. 300 PS Power stecken unter der Haube des Flitzers, die ihn bis auf 270 Sachen beschleunigen können.

Beachtlich ist bei der Motorleistung der Durchschnittsverbrauch von 9 Litern (= 211g CO2). Bemerkenswert ist auch das Leistungsgewicht von 3,7 kg/PS. So kommt man auf eine Beschleunigung von 0 auf 100 km/h in nur 4,8 Sekunden.

Und für dieses dicke Stück deutsche Sportlichkeit muss man gar nicht so tief in die Tasche greifen. Der Grundpreis liegt bei 80.000 Euro.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.