Bundesligaspielplan für die Saison 2012/2013 veröffentlicht

Die Europameisterschaft läuft noch und schon können sich die Fans auf die neue Bundesliga Saison freuen.

 

Experten rechnen hier mit einer sehr spannenden Saison, denn es ist kaum vorstellbar, dass die Verantwortlichen des FC Bayern München sich noch eine Saison ohne Deutschen Meistertitel gefallen lassen werden. Der erste Spieltag in der Bundesliga hat es bereits in sich und auch die Macher bei der DFL haben sich hier sicherlich etwas dabei gedacht. Zum ersten Mal in der Bundesliga Geschichte stelle Bayer Leverkusen aufgrund mehrerer gerichtlichen Verfahren von Anwohnern den Antrag, die komplette Saison auf Abendspiele zu verzichten, ob dies sich jedoch so leicht realisieren lässt, bleibt abzuwarten. Jeder Verein muss sich im Normalfall dem Spielplan fügen.

Schon der erste Spieltag der neuen Saison verspricht jede Menge Spannung

Die neue Saison in der Fußball-Bundesliga beginnt am 24 August mit dem Spiel des Deutschen Meister Borussia Dortmund gegen die in den letzten beiden Spielzeiten enttäuschten Bremer aus dem hohen Norden. Experten rechnen dieses Mal nicht mehr mit einem Durchmarsch von Borussia Dortmund, jedoch wird sich Meisterfuchs Klopp wieder etwas neues einfallen lassen um die Konkurrenz verwirren zu können. Weitere Spiele an diesem ersten Spieltag sind die Begegnungen Hannover 96 gegen Schalke 04 und der Überraschungsmannschaft der vergangenen Saison Borussia Mönchengladbach gegen die TSG Hoffenheim unter Trainer Markus Babbel. Erstere Partie wird wohl für Brisanz sorgen, da der ehemalige Schalker Trainer Mirko Slomka mit seinen Hannoveranern an die alte Wirkungsstädte zurückkehren wird während beim Spiel der Gladbacher zu Hause gegen Hoffenheim Trainer Babbel den Grundstein für eine erfolgreiche Saison legen will.

Weitere Partien an diesem ersten Spieltag sind die Stuttgarter gegen die hungrigen Wolfsburger unter Leitung von Felix Magath, die zur vergangenen Rückrunde erstarkten Freiburger gegen das Karneval Team aus Mainz unter Regie von Thomas Tuchel der zuletzt bei Bayern als Trainer für Saison 2013/2014 gehandelt wurde und Augsburg gegen Aufsteiger Düsseldorf. All diese Partien haben natürlich Spannung und werden auch Emotionen bringen.

So müssen sich die Hamburger mit Nürnberg messen, Aufsteiger Eintracht Frankfurt gegen Leverkusen behaupten und die großen zuletzt enttäuschten Bayern aus München bei Sensationsaufsteiger Greuther Führt antreten. Es wird eine spannende Saison erwartet.

 

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.