Casual Preppy Look

Die 80er Jahre erleben derzeit ein Revival – Leggins, toupierte Frisuren und Schulterpolster feiern ein Comeback. Wen wundert  es da, dass der Casual Preppy Look nun die Laufstege erobert Preppy steht für junge Menschen, die einen elitären Lebensstil pflegen.

Die Preppys besuchen Prep-Schools und besuchen berühmte Universitäten wie Harvard und Yale, daher die Namensprägung des Modestils.

Der Kleidungsstil der Eliteunis findet sich in den Modekollektionen der führenden Designer wieder. Der Preppy-Look – eine Mischung aus formellen und jugendlichen Look – eignet sich als Männergarderobe für jung und alt und ist der Modetrend 2009.

Für die Umsetzung der stylischen Casual Preppy-Looks sollte man sich folgende Kleidungsstücke auf die Shoppingliste setzen: Man braucht für den stilechten Look einen dunklen Blazer im Schuluniform-Look, Chinohosen, Hemden, Poloshirts und Krawatten. Die aktuellen Glanz-Frisuren sind der stilechte Partner für den Streber-Look!

Und weil jetzt bald Frühling ist, wird der Preppy-Look mit zarten Pastellfarben und Clubstreifen saisontauglich gemacht. Die Preppy-Kleidung setzt auf Monogramme und Wappen, Tommy Hilfiger und Fred Perry verkörpern praktisch den neuinterpretierten Collegstil. Streifen, Karos und Rauten machen den sportlichen Look noch lässiger.

Mehr Anregungen zur perfekten Inszenierung des Looks finden sich auf der Homepage von Menshealth.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.