Der perfekte Anzug für den kleinen Mann – darauf sollten Sie achten

Der perfekte Anzug für den kleinen Mann – darauf sollten Sie achten

Große Männer sind erfolgreicher als kleinere. Das zumindest behaupten wissenschaftliche Studien. Dennoch gibt es genug Beispiele aus Wirtschaft, Politik und Medien, die belegen, dass auch Männer, die nicht die deutsche Durchschnittsgröße von 1,78 m erreichen, alles schaffen können. Wenn es um die Wahl des richtigen Anzugs geht, müssen kleine Männer nur wenige Regeln beachten, um optisch groß herauszukommen.
Mann in grauen Anzug

Kleine Tricks, große Wirkung

Die Grundregel, die kleine Männer beim Anzugkauf beachten sollten, lautet: unbedingt Schnitte wählen, die schmal sind. Anzüge, die nah am Körper sitzen, machen nicht nur eine gute Figur, sondern wirken optisch streckend. Durch Verzicht auf einen Gürtel wird der Effekt noch verstärkt. Bügelfalten und Längsstreifen wirken sich hingegen positiv aus. Auch bei Jackett oder Sakko gibt es ein paar Tricks, die kleine Männer im Blick behalten sollten. Ein hohes Revers und ein relativ weit unten sitzender Jackenknopf sind hier besonders zu empfehlen. Was beim Anzug funktioniert, gilt auch für die Schuhe. Schmale Exemplare wirken nicht nur eleganter, sondern auch länger und kaschieren dadurch kleine Unzulänglichkeiten.

Im Zweifelsfall Frauen fragen

Während manche Männer ungern shoppen gehen, haben Frauen oftmals einen besonderen Sinn dafür, was ihnen steht und freuen sich, wenn sie mit Rat und Tat Unterstützung leisten dürfen. Davon, weite Hosen oder ein besonders langes Jackett zu kaufen, sollte eine kompetente Einkaufsbegleiterin kleinen Männern in jedem Fall abraten. Auch auf einen breiten Schlipps muss möglichst verzichtet werden. Praktisch ist, dass Anzüge (wie z.B. hier bei s.Oliver), die schmal sind, dem aktuellen Modetrend entsprechen. Deshalb dürfen sich kleine Männer über eine besonders große Auswahl freuen. Schöne Schuhe und Accessoires, wie eine edle Ledertasche oder ein hochwertiger Schal, lenken von der Körpergröße ab und zeugen von Stil.

Mehr Größe durch Ausstrahlung und Selbstbewusstsein

Eine gute Nachricht noch zum Schluss: Wissenschaftliche Studien haben auch bewiesen, dass die tatsächliche Größe nicht unbedingt der wahrgenommenen Größe entspricht. Anzüge sorgfältig auszuwählen, zeigt daher ebenso Wirkung, wie an Körperhaltung und Ausstrahlung zu arbeiten. Wer mit sich im Reinen ist und freundlich aber bestimmt auf andere zugeht, kann deshalb nur gewinnen.

Bildrechte: benik.at – Fotolia