Deutsche Urlauber, Socken und Sandalen – ein No-Go

Deutsche Urlauber, Socken und Sandalen – ein No-Go

Männer im UrlaubDie Deutschen präsentieren sich von der Politik und auch von ihrem Lifestyle her absolut als weltoffen und als weltgewandt. Im Urlaub machen die meisten Deutschen, insbesondere die deutschen Männer, aber nicht gerade den Eindruck, dass sie aus einem Land kommen, das voll kultiviert ist und voller Kultur steckt. Denn immer noch erfüllen deutsche Männer im Urlaub das gleiche Klischee: Sie tragen legere Sandalen vom Markenhersteller und darin weiße Socken, was ein absolutes No-Go ist.

Das Klischee

Wie für alle anderen Klischees, die Deutsche betreffen – aus der Sicht der Ausländer – gibt es natürlich auch irgendwann den Zeitpunkt, wo diese entstanden sind. Entstanden ist speziell das Klischee des Deutschen mit Sandalen und weißen Socken vermutlich in den 1980er Jahren, als die Deutschen damit begannen die Welt zu bereisen und Mallorca zum (damals 10.), heute 17. Bundesland zu erklären. Ihre ersten Auftritte in Sandalen und in weißen Socken hatten die Deutschen entsprechend in Spanien, aber auch in Italien und in Griechenland, wie auch später die Niederlande und die USA sowie exotische Ziele wie die Karibik. Deutsche Urlauber, die heute in den Süden fliegen achten meist darauf, dass sie wenn sie Sandalen mit in den Koffer packen möglichst vermeiden weiße Strümpfe mitzunehmen, sondern lieber barfuß in die Sandalen schlüpfen.

Bequemes Schuhwerk

Es ist aber immer noch ein Mysterium, warum man in einem an sich schon warmen Land auch noch Socken in den Schuhen tragen muss? Hatte das früher eventuell etwas mit dem unbequemen Fußbett der Billig-Sandalen zu tun, die die Verbraucher regelmäßig für ihren Urlaub kauften? Die Sandalen, wie man sie www.elbandi.de kaufen kann, wie die von Rieker, verfügen über ein sehr bequemes Fußbett, womit man nicht nur bequem durch den Alltag kommt, sondern auch durchaus einige Märsche unternehmen kann, wenn man in einem Urlaubsland am Strand wandert oder durch den Urlaubsort flaniert.

Bild: Angelika Bentin – Fotolia.com