Die Accessoires für den Mann – do’s and dont’s

Die Accessoires für den Mann – do’s and dont’s

Der Artikel nennt Accessoires für den MannModeaccessoires sind längst nicht mehr nur für Frauen geeignet. Junge und junggebliebene Männer peppen ihre Garderobe gerne mit stilvollem Zubehör auf. Doch nicht jedes Accessoire ist für jeden Typ Mann geeignet. Wenn Sie ein paar Do´s and Dont´s beachten, bewegen Sie sich sicher über das Mode-Parkett.

Mode-Knigge für Männer hat sich gelockert

Im Prinzip gibt es heute kaum noch Modeverbote für Männer. Der Fashion-Knigge hat sich weitgehend gelockert und ist auch für ungewöhnliche und originelle Accessoires zu haben. Auch was früher in der seriösen Modewelt eher Frauen vorbehalten war, etwa Ketten, Ringe und Armbänder, sind durchaus für den modebewussten Mann erlaubt. Wichtig ist, dass Sie wissen, zu welchem Anlass und welcher Kleidung Sie welches Accessoire tragen wollen, was passt und was eher nicht. Zudem ist es immer eine Frage des Typs, welche Modeaccessoires einem Mann überhaupt stehen. So stehen einige Accessoires am ehesten jungen Männern. Dazu gehören etwa die derzeit beliebten Piratentücher und Beanie-Mützen. Dafür sieht ein schicker, modisch geschlungener Schal bei einem Mann in jedem Alter gut aus. Raffiniert geschlungene Schals aus Baumwolle sind längst nicht mehr nur den Frauen überlassen und gehören mittlerweile zu den Must Haves des modischen Outfits. Letztendlich muss aber jeder Mann selber wissen, wie viel er bei seinen Accessoires wagt.

Zuviel Bling-Bling beim Mann kommt nicht gut an

Viel Bling-Bling mag ja in einigen Kreisen als angebracht gelten, aber pompöse Klunker, Armbänder und Ketten gehören eindeutig zu den No Goes der Männer-Accessoires. Weniger ist hier in jedem Fall mehr. So sehen gezielt getragene Schmuckstücke wie ein einzelner Ring oder ein cooles Armband aus geflochtenem Leder an einer Männerhand in jedem Fall passend aus. Schicke Gürtel sind ein absolutes Must bei der Männermode. Fast sämtliche Designer haben hochwertige Gürtel in ihren Kollektionen, vor allem Jeans sehen mit einem tollen Ledergürtel und passender Schnalle einfach trendig aus. Anders sieht die Sache bei Hosenträgern aus, ein sehr umstrittenes Accessoire für den Mann. Für viele sind Hosenträger ein absolutes Don’t, andere finden sie supercool und tragen die Teile bewusst als Ausdruck ihrer Persönlichkeit. Hier entscheidet wieder einmal die Typfrage, denn es gibt durchaus Männer, denen flippige Hosenträger stehen.

Gürtel und Tasche sind ein modisches Must

Ähnlich wie bei Gürtel und Hosenträgern sieht die Sache bei Krawatte und Fliege aus. Krawatten oder Schlipse sind in vielen Jobs ein absolutes Must, privat werden sie meistens nur noch zu festlichen oder offiziellen Anlässen getragen. Die Fliege als Accessoire ist außerhalb der Festtagsgarderobe nicht unbedingt populär und wird ähnlich wie die Hosenträger von einem ganz speziellen Typ Mann getragen. Sie sehen es als Teil ihrer Persönlichkeit. Die ganz große Frage bei den Accessoires lautet: Ist die Tasche für den Mann ein Must oder ein Don’t? Die Zeiten der Herrenhandtasche sind lange vorbei und ein solches Accessoire gehört eindeutig zu den Dont’s. Anders sieht es bei den schicken großen Umhängetaschen aus Leder oder Textil aus. Diese praktischen und geräumigen Modelle kommen nicht nur bei jüngeren, sondern zunehmend auch bei reiferen Männern gut an.

Inhaber der Fotos: dresden – Fotolia

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.