Eine Auswahl der besten Männerfrisuren 2008

Fashion-guy.de hat für euch die international angesagtesten Modenschauen unter die Lupe genommen, um die Haartrends, die über den Laufsteg stolzieren, in Erfahrung zu bringen. Hier stellen wir euch verschiedene Frisuren vor.

Wer kennt das nicht? Man hat sich vorgenommen, etwas an seinem Aussehen beziehungsweise seiner Frisur zu verändern – aber das erweist sich als schwierig da eine riesige Auswahl zur Verfügung steht. Die meist veralteten Modelle aus den Zeitschriften, die bei dem Frisur ausliegen, helfen bei der Entscheidung auch nicht maßgeblich weiter. Wir haben die Lösung: Das sind die Top-Frisuren von den internationalen Laufstegen!

Der Trend geht zum Pony, wie diese Frisur verdeutlicht (hier geht’s zum Bild). Dabei ist es nicht von Belang, ob man braunes, blondes, schwarzes oder rotes Haar hat. Bei dieser Frisur ist die hintere Partie kürzer gehalten als der Pony – das sorgt trotz langer Haare für ein gepflegtes Aussehen.

Entgegen dem Trend: Diese Kurzhaarfrisur, bei der es darauf ankommt, nicht zu viel Gel zu benutzen. Ziel des Looks ist es, dass es so aussieht als hätte man nahezu kein Stylingprodukt verwendet. Die Zeiten, als man eine Tube Gel in zwei Tagen verbrauchte, gehören zweifellos der Vergangenheit an.

Immer im Trend ist der Militätlook (das Bild gibt’s hier). Praktisch und gutaussehend. Was will Mann mehr?

Das Evergreen unter den Frisuren: Der Surfer Look (hier gibt’s das Bild). Dabei sollte allerdings auf regelmäßige Pflege geachtet werden, da die Haare sonst schnell einen fettigen Ansatz bekommen.

Das war nur eine Auswahl der besten Frisuren, weitere findet ihr in der GQ-Galerie.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.