Emile Hirsch – Ein Abenteurer mit Charme

Emile Hirsch wirkt eher wie ein etwas schüchterner kleiner Junge. Doch jeder der sich schon einmal von seinem schauspielerischen Können überzeugen konnte weiß, dass Herr Hirsch viel mehr kann, als gut aussehen und lächeln. Aber dennoch ist sein Grinsen umwerfend und verzaubert tausende von Frauen auf der Welt. Der Schauspieler hat Charme, Witz, Talent und sieht dabei noch blendend aus. Was will man mehr?

Emile Hirsch hat in den letzten Jahren einen rasend ansteigenden Erfolg erlebt. Anfangs spielte er noch kleinere Rollen, die ihm keinen wirklichen Durchbruch brachten. Trotz Mitwirkung bei sehr erfolgreichen Produktionen wie Emergency Room, blieb Emile Hirsch eher unentdeckt. Doch spätestens seit seiner Hauptrolle in der Verfilmung der Reise des Christopher McCandless „Into the Wild“ wusste jeder um die herausragenden schauspielerischen Fähigkeiten des US-amerikanischen Schauspielers bescheid.

[youtube 2LAuzT_x8Ek]

Der Abenteurer Emile Hirsch

Emile Hirsch kennt man vielleicht auch aus Produktionen wie „The Girl next Door“ oder „Alpha Dog“, in dem er unter anderem an Justin Timberlakes Seite spielte. In Dogtown Boys überzeugte er mit einer Skater-Rolle, für die er lange blonde Locken trug. Doch erst 2007 gelang ihm der internationale Durchbruch mit dem Drama „Into the Wild“ von Sean Penn. Danach folgte noch die Filmbiographie „Milk“, die sich auf die Biographie des US-amerikanischen Bürgerrechtlers Harvey Milk stützt und der Historienfilm „Taking Woodstock“. Doch seine Hauptrolle in „Into the Wild“ bleibt unantastbar. Die schauspielerische Qualität und überzeugende Darstellung der wahren Geschichte bleibt unübertroffen. Auch der Twilight Star Kristen Stewart spielte hier an der Seite von Emile Hirsch. Der Film geriet in die Kritik, denn viele konnten sich mit den Stimmungen und Gefühlen nicht identifizieren. Anders kann man sich diese Kritik nicht erklären, denn sollte man den Film nachvollzogen haben, ist die Erkenntnis am Ende des Filmes, dass es um die Liebe ging und nicht um die Natur, eine wahre Genugtuung für das Herz. Keiner beherrscht die Rolle des etwas wagemutigem und verrückten Mannes mit Humor so gut wie Emile.

Eine Auszeichnung für Emile Hirsch

Der sexy Schauspieler Emile Hirsch bekam 2007 den National Board of Review, als bester Nachwuchsschauspieler für die Sean Penn Produktion. Hoffentlich folgen noch weitere Filme und sollte er nochmals so überzeugen wie in „Into the Wild“ wird wohl auch bald ein Oscar folgen.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.