Eric Dane: Der Chirurg, dem die Frauen vertrauen

Der Schauspieler Eric Dane alias „McSexy“ schaffte den endgültigen Durchbruch als Mark Sloan in der US-amerikanischen Arztserie „Grey’s Anatomy“. Der unnahbare Schönling wird nicht nur in der Serie von allen begehrt. Dennoch hat er nur Augen für seine Frau Rebecca Gayheart.

Eric Dane entspricht ihm ziemlich, dem Stereotyp des perfekten Mannes: Breite Schultern, muskulöse Oberarme, schmale Hüften und ein charismatisches Gesicht mit einem smarten Lächeln und geheimnisvoll funkelnden blau-grauen Augen. Der mittlerweile 38-jährige Schauspieler mit dem athletischen Körper sorgt nicht für negative Schlagzeilen, sondern scheint auch als Familienvater und Ehepartner ein Mann wie aus dem Bilderbuch zu sein und auch zu Hause seine Frauen auf Händen zu tragen.

Biografie von Eric Dane

Eric William Dane wurde am 9. November 1972 im sonnigen Staat Kalifornien geboren. Doch seine Kindheit in San Francisco gestaltete sich weniger sonnig. Der frühe und mysteriöse Tod seines Vaters überschattete seine unbeschwerten Kinderjahre und prägten seinen starken Charakter. Plötzlich musste der siebenjährige Junge den Vater und Mann im Hause ersetzen.

Sein Ehrgeiz kam zunächst im Sport zum Vorschein, als er mit seinen Muskeln Athlet werden wollte. Dann entdeckte er in der Schule aber seinen weichen Kern und seine Leidenschaft fürs Theater. Seit 2004 ist Dane mit Exmodel und Schauspielkollegin Rebecca Gayheart verheiratet. Das optisch harmonierende Paar hat eine kleine Tochter zusammen.

Eric Dane: Vom Athleten zum Serien-Doktor

Die Karriere von Eric Dane brauchte einige Reifezeit, doch seit Dane 2007 zum „Sexiest Man Alive“ gekürt wurde ist klar, dass er mit beiden Füßen fest im Filmbusiness steht. 1993 debütierte Dane in der Fernsehserie „Wunderbare Jahre“ und nach Auftritten in „Eine schrecklich nette Familie“ und „Roseanne“ machte er mit seiner Rolle in „Charmed – Zauberhafte Hexen“ auf sich als Schauspieler aufmerksam.

Es folgten Auftritte in Serien und die Rollen als Dan in „Open Water 2“ und die des Multiple Man in „X-Men 3“. Seit 2006 ist er der Schöne im Ärzteteam der Erfolgsserie „Grey’s Anatomy“ im internationalen Fernsehen. 2010 überzeugte Eric Dane im Liebesfilm „Valentinstag“ und im Musikfilm „Burlesque“ an der Seite von Christina Aguilera. Vielleicht geben seine Rollen auch bald mehr her als nur das unwiderstehliche Sexsymbol mit dem Hang zum Bösen.