Fashion-Week 2009 in Berlin

Da ist sie wieder, die Fashion-Week 2009 in Berlin!
Okay, nicht alles, was man dort zu sehen bekommt, ist auch unbedingt tragbar, aber einige Teile sind eben doch alltags-tauglich und werden somit sicher den Weg in die Regale diverser Shops und Boutiquen schaffen.

Viele schrille Farben und bunte Stoffe kann man sehen. Vieles, was sich auch nicht wirklich miteinander kombinieren lässt, aber wer auf schrille Herrenbekleidung steht wird sicher fündig.

Auch dieses Jahr ist in Berlin, als stets wandelnde Metropole, wieder Gastgeber der Fashion-Week 2009. Dieses Jahr läuft, die 4. mittlerweile, vom 28. Januar bis 1. Februar 2009 und wird gesponsort von Mercedes Benz.

Es werden dort die neuesten Modetrends von Boss, Joop und Michalsky und noch viele mehr vertreten sein, aber auch Bernhard Willhelm, Eastpak, Lala Berlin, Sisi Wasabi und Kaviar Gauche entschieden sich, ihre Mode dort zu zeigen.

Neben den Modenschauen finden auch wieder die Fachmessen statt. So haben die Veranstalter das Portfolio erweitert und der neue Bereich „Überdenim“ widmet sich komplett dem Thema Jeans. Ebenso neu ist auch das „Seek-Kollektiv“, welches eine Auswahl an jungen Brands vorstellt und präsentiert.

In der Nähe des Gleisdreiecks, in einem Industrieambiente, läuft die Messe Premium und so wird im ehemaligen Fernmeldeamt in der Klosterstraße am Donnerstagabend die Nachwuchsschau „Beck’s Fashion Experience“ präsentiert. In den Hackischen Höfen wird in der Galerie Luma die Künstlerin Veruschka am gleichen Tag, bei einer Vernissage, ihre Mode vorstellen.

Bei der „Showroom-Meile“, einer Initiative der Senatsverwaltung für Wirtschaft, zeigen mehr als 50 junge und etablierte Designer in Berlin-Mitte ihre Kollektionen, Retrospektiven oder präsentieren andere Projekte.

Auch die Sommerausgabe der Modewoche soll im Juli auf dem Bebelplatz ausgerichtet werden. Parallel zum Start der Fashion Week am Mittwoch hat sich die Modemesse Bread & Butter eingeklinkt, die gerade erklärt hat, dass sie von Barcelona in die Spreemetropole zurückkehren wird. Die Messe wird in den stillgelegten Flughafen Tempelhof einladen.

Das Thema lautet nun „The Future“ – die Zukunft. Viel Spass wünsche ich denen, die hingehen 🙂 !

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.