French Mood

Au revoir tristesse! Die neue Männermode nimmt den Style der männlichen Franzosen zum Vorbild, die sich oh la la wirklich stilvoll zu kleiden wissen.

Der Kleidungsstil der Franzosen ist einzigartig und prägt eine gewisse Nonchalants! Männer, die aparte Männermode lieben, sollten bei den Franzosen ein paar Basics klauen.

Die Designer haben den French Look in Ihre Mode-Kollektion involviert: Dries Van Noten setzt auf marineblaue Blazer mit XL-Streifen-Schals. Dominante Farben auf den Fashionwalks: Dunkelblau, Schwarz, sämtliche Grau-Nuancen und cremefarbene Akzente.

Von dem French Mood Style begeisterte sollten bei dem Kauf von Key Pieces umbedingt einen  klassischen Wollblazer und schmal geschnittene Herrenhosen in Grau, Dunkelblau und Schwarz kaufen. Bei schlanken Männern sehen die bei Bottega Venetta gezeigten weiten Herrenhosen lässig aus.

Eng geschnittene Hemden, gestreifte Kaschmir-Pullover und lässig drapierte Schals in Überlänge ergänzen den französischen Style. Zweireihige Cabanjacken und Mäntel werden an den kälteren Tagen getragen. Die Füße zieren edle Lederschuhe, die nach vorne etwas enger zu laufen.

Coole Accessoires, wie große Brillen, elegante Oversized-Bags und Hüte oder Schiebermützen komplementieren den Stil. Die Looks zum French Mood können in der Galerie des GQ-Magazins eingesehen werden.

[youtube DSEYGQtD8sU]

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.