Fünf Krawatten sind das absolute Minimum

Fünf Krawatten sind das absolute Minimum

Flein – Wer im Job regelmäßig Krawatte tragen muss, sollte mindestens fünf verschiedene Exemplare im Kleiderschrank haben. «Für jeden Tag der Woche eine ist die absolute Untergrenze», erklärt die Etikette-Expertin Carolin Lüdemann aus Flein im Landkreis Heilbronn. «Nach oben gibt es natürlich keine Grenze.»

Grundsätzlich seien weniger auffällige Exemplare zu empfehlen. «Dann fällt es Kollegen weniger auf, wenn ich eine Krawatte öfter trage.» Dennoch lautet ein wichtige Faustregel: eine Krawatte nie zwei Tage hintereinander tragen.

Fotocredits: Soeren Stache
(dpa/tmn)

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.