Horst Schlämmer – vom Chefredakteur zum Kanzlerkandidaten

Horst Schlämmer hat es vom kleinen Ort Grevenbroichen bis in die politische Szene Berlins geschafft und das ist überaus bewundernswert. Wer sagt denn schon das man gut aussehen muss, um bei uns zum sexiest Man alive gekürt zu werden. Gutes Aussehen ist ihm nicht unbedingt vergönnt, das stimmt wohl, doch wer so präsent ist in Film und Fernsehen, auf Plakaten und im Internet hat es definitiv geschafft hier Erwähnung zu finden.

Erstmals machte sich Horst Schlämmer durch seine gut recherchierten und liebenswürdig geschriebenen Artikel im Grevenbroicher Tagblatt auf sich aufmerksam. Schnell vertrieb der den dem Rentenalter nahem stellvertretenden Chefredakteur von seinem Posten und übernahm selbstsicher das Redaktionsteam der Zeitung.

Horst Schlämmer ist vielseitig! Neben der aufreibenden Pressearbeit schafft er es trotz chronischer Rückenleiden ein eigenes Kinofilmprojekt auf die Beine zu stellen. Mit, von und über Horst Schlämmer persönlich. Der Film lockte tausende Besucher in die deutschen Kinosäle unter ihnen besonders viele weibliche Fans.

Horst Schlämmer – Isch kandidiere!

Nach dem geglückten Kinoerfolg hatte Horst das Redaktionsleben satt und suchte nach neuen Herausforderungen, welche seine rhetorischen Stärken mehr fordern würden. Es zog ihn in die politische Szene und zwar direkt zur Wahl des Bundeskanzlers. Gesagt, getan! Schnell ist die Horst-Schlämmer-Partei, kurz HSP, gegründet und dann beginnt auch schon der Wahlkampf. Mit alten Ideen und neuen Methoden hält er die alt eingesessenen Politikhasen ganz schön auf Trab und erobert die Herzen der Wählerinnen.

Horst Schlämmer Partei – HSP

Schlämmer ist Vorreiter einer ganz neuen Politik und versteht es sie den Menschen näher zu bringen. Treu zur Seite steht ihm sein Praktikant Ulle, der immer einspringt wenn’s brenzlig wird. Kreativität, Glück und ein kräftiger Schuss Doornkaat sind die Integrenzien für seinen Erfolg. In seiner heimatlichen Stammkneipe wird er bereits gefeiert und man freut sich auf den frischen Wind der bald von der Führungsspitze unseres Landes aus wehen wird.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.