Joggen war gestern: die coolsten Trendsportarten

Joggen war gestern: die coolsten Trendsportarten

Ein Slackliner am StrandFrüher galt Joggen als eine der beliebtesten Sportarten – aber eben nur früher. Heutzutage gibt es eine Menge neuer Sportarten, die den Körper mindestens ebenso gut trainieren und dabei noch die Blicke der Umstehenden auf sich ziehen. Lesen Sie weiter, wenn Sie die neusten und coolsten Trendsportarten kennen lernen möchten.






Diese Trendsportarten ziehen die Aufmerksamkeit auf sich

– Wer das Joggen nicht ganz aus den Augen verlieren möchte, der kann dieses schnell zu einer Trendsportart machen – es muss nur der Rückwärtsgang eingelegt werden. Beim so genannten Retrorunning werden ganz andere Muskelgruppen aktiviert und der Spaß ist garantiert.

– Wenn Sie Wasser und das Außergewöhnliche lieben, dann ist Aquaskipping genau die richtige Trendsportart für Sie. Mit speziellem Gerät und eigener Muskelkraft bewegen Sie sich über das Wasser und sorgen neben einem ordentlichen Muskelaufbau auch für Ausdauer und bewundernde Blicke vom Uferrand.

– Für alle Speedminton-Fans ist das neue Blackminton die perfekte Trendsportart, denn hier wird das Speedminton in Dunkelheit gespielt. Mit Schwarzlicht und fluoreszierenden Bällen wird das Treffen ermöglicht und es gibt einen unvergesslichen Anblick.

Trendsportarten auf dem Land und unter Wasser

Auch das Holz für Ihren Kamin können Sie ganz einfach beim Sport erhalten, denn bei Timbersports geht es um das Holzfällen. Diese Trendsportart hat sich bereits in Amerika fest etabliert und ist in Deutschland inzwischen groß im Kommen – Kraft, Ausdauer und Brennholz bekommen Sie in einem Zug.

Für die Wasserratten unter den Sportlern ist Unterwasserhockey oder auch Octopush genannt eine neue Trendsportart. Man benötigt lediglich sechs Mitspieler, einen Bleipuck und Schläger, zwei Tore, Schnorchel und Flossen. Geschicklichkeit und eine gute Kondition sind Voraussetzungen für diese spezielle Art des Hockeys.

Für jeden Geschmack die richtige Trendsportart

Sport ist gesund und mit den neuen Trendsportarten lässt sich der innere Schweinehund schnell überzeugen.

Foto von: Marco Igel – Fotolia