Kontaktanzeigen für Männer – Singlemarkt im Internet

Kontaktanzeigen für Männer werden immer häufiger. Fast 68% der deutschen Singles versuchen mittlerweile ihren Traumpartner per Internet zu finden. Ob das Ganze im Endeffekt erfolgreich ist, kommt ganz auf die Herangehensweise an. Ehrlichkeit kann vielleicht bei dem einen oder anderen Mann zu leichten Verzögerungen der Bekanntschaften mit Frauen führen, ich denke jedoch im Endeffekt ist das ganze effektiver, außer man sollte nicht unbedingt seine Traumfrau suchen.

Kontaktanzeigen für Männer boomen. Ob Single-Börsen, Seitensprungagenturen oder Online-Chats, die Bereitschaft das andere (oder gleiche) Geschlecht kennenzulernen scheint imens zu sein. Die Foren der Kontaktanzeigen für Männer unterscheiden oftmals zwischen sexueller Orientierung, Alter und teilweise auch Körpergewicht. Das soll keineswegs diskriminierend klingen, aber die Chats versuchen so, den Bedürfnissen und Anforderungen gerecht zu werden.

Kontaktanzeigen für Männer – Bringen Licht ins Dunkle

Kontaktanzeigen standen lange in einem weniger schönen Licht. Doch mit der Zeit von sozialen Netzwerken und Twitter rücken auch die rund 2.500 Chat Portale, Online Dating Pages und andere Flirt Chancen in einen strahlenden Glanz. Gerade kostenpflichtige Homepages laufen super an, die Erklärung dafür ist schnell zu finden, denn die Singles haben Angst vor schwarzen Schafen und versuchen sich so vor unmoralischen Angeboten zu schützen.
Viele Seiten haben daher eine kostenlose Kleinanzeigen und oftmals werden alle weiteren Funktionen, wie Flirt Mails oder Chats, kostenpflichtig.
Viele Beispiele zeigen, dass es sogar mit der Frau fürs Leben online funktionieren kann, doch das Kennenlernen anderer Chat Partner sollte nicht zu verbissen stattfinden.

Mann kann sich sogar aussuchen auf welche Art von Beziehung und Frau er es abgesehen hat. Die einen suchen eine seriöse Traumfrau, die anderen eine kurze Liaison und wiederum andere eine Frau zum gemeinsamen Altern.

Kontaktanzeigen in der Zeitung sind damit wohl endgültig von ihrem Thron verdrängt. Doch wie genau sollte Mann eine Anzeige aufgeben?

Kontaktanzeige für Männer – Wie schreibt man sie richtig?

Eines ist ganz klar – die Kontaktanzeige des Mannes muss aussagekräftig sein, denn nur so kann man die Wahrscheinlichkeit steigern, dass sich die Frauen/Männer auf die Anzeige melden.

  • Das Foto ist sehr wichtig. Das heißt nicht, dass man ein Bild eines Supermodels in sein Profil laden sollte, dennoch ist es aussagekräftig und wichtig. Denn zum Einen glauben viele daran, dass die Menschen ohne Foto etwas zu verbergen haben und zum Anderen kann man letzten Endes auch große Enttäuschungen auf beiden Seiten vermeiden.
  • Rechtschreib- und Grammatikfehler sollte man natürlich ebenfalls strickt vermeiden. Sie sehen einfach nur peinlich aus und lassen sofort auf eine mangelnde Bildung schließen.
  • Altbacken Formulierungen wie „Suche Frau zum Pferde stehlen“ oder „Naturliebhaber sucht den verlorenen grünen Daumen“ sind out. Viele lassen sich, im Gegenteil, sogar davon abschrecken.
  • Eine Kleinigkeit die ebenfalls sehr wichtig ist – der Portal-Name. „Traumboy2“, „Toyboy“ oder noch schlimmer „Sexgott74“, bei diesen Nicknames ergreift selbst die letzte Frau dieses Planetens die Flucht.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.