Nike

Der wohl berühmteste Schuh des Unternehmens, das 1972 gegründet wurde, ist der Nike Air Force mit der Nike-Air-Technologie. Der Schuh wurde von den Größen des Basketballsports getragen und dadurch weltbekannt. Heute bietet Nike ein Modell zum selbst designen an.

Nachdem der Air Force so einen Erfolg verzeichnete, erweiterte Nike das Sortiment auf viele andere Sportarten. Nike entwirft heute unter anderem Golf-, Fußball-, Tennis– und Freizeitschuhe, die alle mit dem so genannten „Swoosh“ gekennzeichnet sind. Das ist wohl das bekannteste Markenzeichen der ganzen Welt.

Nike Basketball und Fußball

Nike rüstet viele Erstligavereine aus und konkurriert um die Stellung bei der WM mit Sportartikelhersteller Adidas. Nike hat jedoch schon längst ein festes Standbein in der Fußballszene. Sie produzieren Bälle, Trikots, Schuhe und andere Ausrüstungen. Viele Fußballstars wie Ronaldinho würden auf die Nike Schuhe nicht mehr verzichten. Sehr wichtig für den Erfolg des Labels im Basketballsport ist die Air-Technologie. Als erster Schuh hatte der Air Force ein Luftkissen in der Ferse. Michael Jordan verhalf Nike zu der Popularität des Schuhs und bekam eine eigene Kollektion mit Emblemen, die seine Silhouette beim Sprung zum Korb darstellen.

Nike Ipod

Nike und Ipod. „Rock and Run“ heißt der Slogan des Zusammenschlusses von Nike+ und Apple. Die Idee ist genial und relativ einfach durchzusetzen. Jeder der einen Ipod besitzt, ob nano oder touch, braucht nur noch die passenden Nike+ Schuhe und das Nike+ Ipod Sport Kit oder den Nike+ Sensor und schon kann nach der Installation des Sensors in der Schuhsohle, losgelaufen werden. Während des Laufens erhält man Feedback über die Dauer, Laufstrecke, Geschwindigkeit und die Kalorien. Nike zog einen virtuellen Geschlechtskampf aus diesem Konzept auf und im Internet können Läufer ihre Werte hochladen, um sich  mit dem anderen Geschlecht zu messen. Es heißt Mann vs. Frau.

Nike Stores

Nike eröffnete 14 Kaufhäuser in den USA, Deutschland und England. Die so genannten „Niketown“ Stores sind riesen große Geschäfte, die auf mehreren Etagen alles verkaufen was Nike zu bieten hat. Der Niketowm in Manhattan ist das Aushängeschild der Marke Nike. Seit 1999 gibt es auch in Berlin den ersten deutschen Niketown. Die Marke bietet jedoch auch eine große Palette an Online-Shops in jeder erdenklichen Sprache an.

Nike Werbung

Nike Werbungen enthalten zunehmend jeden großen Sportstar oder die, die man mit Sport verbinden würde. Ob Eva Longoria, Ronaldinho oder Roger Federer, kein Werbespot wird mehr ohne bekannte Gesichter gedreht. Das Image der Marke wird fast klischeehaft dargestellt. Sportlichkeit, Ausdauer, Kraft und Energie sind Schlagworte, die in jeder Werbung der Marke umgesetzt werden.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.