Ryan Phillippe – sexy Engel

1972, Delaware – Schauplatz einer Geburt, ohne die heute viele Frauen sicher sehr unglücklich wären. Ryan Phillippe erblickte in diesem Jahr das Licht der Welt. Ooooh ja, und was hätten wir Frauen auch ohne ihn gemacht?

Welche von uns hat nach dem Film „Eiskalte Engel“ nicht wenigstens ein paar Nächte davon geträumt, in Reese Witherspoons Schuhe schlüpfen zu dürfen? Natürlich wäre in unserer Version des Films Sebastian am Ende nicht gestorben, sondern hätte seine süße Blondine bekommen. Und sie lebten glücklich und zufrieden bis ans Ende ihrer Tage… Seufz.
Ganz so schön läuft es allerdings im wirklichen Leben nicht. Reese Witherspoon, die zwei Kinder mit Ryan Phillippe hat, ließ sich 2007 von ihm scheiden, die Ehe hielt leider nur wenige Jahre.

[youtube pUy3lfH64W0]

Begonnen hat Ryan seine Karriere übrigens bereits 1992 in einer US-Fernsehserie, in der er einen Homosexuellen mimte. Erste große Erfolge feierte er dann mit „White Squall“, „Ich weiß was du letzten Sommer getan hast“ und landete schließlich 1999 in seiner Parade-Rolle als eingebildeter, sexy Schnösel in „Eiskalte Engel“.

Was an DIESEM Kerl heiß ist, bedarf schon fast keiner Erläuterung mehr. Sein Gesicht ist, anders kann man es nicht sagen, bildschön. Die Augenbrauen sind markant geformt und perfekt männlich, die vollen Lippen dazu ein Traum, der einen unweigerlich an nichts anderes als ans Küssen denken lässt… Dazu kommt ein unwiderstehlicher Blick, der jede Frau zum Schmelzen bringt.

Ein gottgleicher, umwerfend attraktiver Mann, der sich gleichzeitig noch rührend um seine beiden Kinder kümmert – da muss frau doch einfach schwach werden, oder? 😉

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.