Schuhe für Babys erste Schritte

Schuhe für Babys erste Schritte

Babyfüße brauchen eigentlich keine Baby Schuhe. Und zwar solange nicht bis das Kind noch nicht auf eigenen Füßen stehen kann, und zwar sicher. Und auch dann benötigt Baby eigentlich noch keine Baby Schuhe. Nur wenn es um Ausflüge geht, dann sollte Baby dann doch Baby Schuhe tragen.

Körpergefühl

Wie festgestellt wurde, entwickeln Babys, die nicht gleich in Baby Schuhe gesteckt werden, ein viel besseres Gefühl für den Körper und für die Füße. Dabei wehren sich die Kleinen oftmals sogar gegen das Tragen der Baby Schuhe. Und zwar rollen diese ihre Füße ein wenn es zum Anziehen der Baby Schuhe geht. Selbst im Winter genügt es, wenn man einem Baby nur Socken anzieht, wenn das Kind nicht schon selbst bis dahin auf den eigenen Füßen durch den Schnee stampfen möchte. Die ersten Baby Schuhe, die Baby bekommen sollte, sind Hüttenschuhe. Hierbei handelt es sich aber um nichts anderes, als um dicke Socken, die über eine Ledersohle verfügen. Auf diese Weise hat das Baby immer warme Füße und dazu auch noch einen sicheren Stand.

Das passende Material

Baby Schuhe bieten sich ab dem Moment an, wenn das Kind mobil wird. Doch diese Baby Schuhe sollten auch aus weichem Material bestehen. Für die kalten Tage werden dann Baby Schuhe empfohlen, die mit Fell gefüttert sind. Von vorneherein ist es wichtig, das Baby Schuhe richtig passen. Den Babyfuß ausmessen sollte man mit der Hilfe von einer Schablone. Denn ein reines Anprobieren der Baby Schuhe bringt meist wenig, den Kinder rollen ihre Zehnen gerne ein. Auf diese Weise kann nicht sichergestellt werden, das Baby Schuhe richtig passen. Beim Kauf, der Baby Schuhe sollte, außer auf das weiche Material und der richtigen Passform auch darauf geachtet werden, dass sich die Sohle leicht biegen lässt. Dies ist wichtig, weil das Kind bei seinen ersten Schritten häufig hinfällt. Und zwar so ungeschickt, dass die Baby Schuhe mit einer harten Sohle durchaus zu einer Gefahr für einen Bruch werden könnten.
Baby Schuhe gibt es mit sehr schönen Musterungen und Motiven. Diese können dazu beitragen, dass die Fantasie der Kinder angeregt wird. Denn die Kinder nehmen diese Motive natürlich wahr und hinterfragen das, was auf ihren Schuhen abgedruckt ist.

Foto: Carmen Steiner – Fotolia