Segler-Ausrüstung: Tipps für Einsteiger

Segler-Ausrüstung: Tipps für Einsteiger

Segler- AusrüstungDieser Wassersport wird immer beliebter. Bei jedem Wetter draußen zu sein, stärkt die Abwehrkräfte und fördert die Konzentration. Letztere wird benötigt, um die sich stets verändernde Situation auf dem Wasser besser einschätzen und entsprechend reagieren zu können. Eine gute Ausrüstung gehört dazu, auch und gerade für Einsteiger.

Die richtige Bekleidung

Straßenbekleidung ist für diesen Sport ungeeignet. Grund dafür ist die Tatsache, dass ein Segler sehr häufig nass wird. Windiges Wetter führt im Zusammenhang mit nasser Kleidung zu Erkältungen. Besser eignen sich Neoprenanzüge, denn sie halten nicht nur Taucher trocken. Zudem ist es sinnvoll, Segelhandschuhe zu tragen. Die Arbeit mit Tauwerk und Leinen kann im Ernstfall zu schmerzhaften Verletzungen führen. Zudem hat man damit einen besseren Halt, was bei starkem Wind- und Wellengang von Vorteil ist. Unverzichtbar ist das Anlegen einer Schwimmweste, wodurch man sich bei einem ungewollten Bad so lange über Wasser halten kann, bis Hilfe kommt.

Auf den Knoten kommt es an

Mit Tauwerk und Leinen ist es möglich, zahlreiche Knoten zu schlingen. Diese Knoten sind bei Wassersportarten unverzichtbar. Sie können ein Abdriften des Bootes vom Land verhindern und wichtige Gegenstände an ihrem Platz halten. Außerdem tragen sie dazu bei, das Segel in seiner Position zu halten. Die richtige Technik wird in einer Segelschule unterrichtet. Unverzichtbar für Segler ist ein Sonnenschutz für den Kopf. Dieser kann vor einem Sonnenstich schützen. Sinnvoll ist auch die Anschaffung einer Sonnenbrille sowie Sonnencreme. Auch sollte man auf rutschfestes Schuhwerk und atmungsaktives Material achten. Letzteres verhindert Schwitzen und Frieren und schützt so vor Auskühlung.

Ein faszinierender Sport

Der Sport Segeln einget sich für alle, die Entspannung auf dem Wasser suchen. Die Kleidung sollte vor allen Witterungsbedingungen schützen, um eine Auskühlung zu verhindern. Eine Schwimmweste rettet Leben und Segelhandschuhe schützen die Haut bei der Arbeit mit Seilen. Rutschfeste Schuhe sorgen an Bord für die nötige Sicherheit, denn bei Wassersport ist immer damit zu rechnen, dass Wasser ins Boot schwappt. Taue dürfen ebenfalls nicht in der Startausrüstung fehlen, denn sie halten Boot und Segel in seiner Lage.

Foto: vision images – fotolia