Sommermode 2009

Weit und breit wird es in diesem Sommer 2009. Hosen, die an den Beinen schlackern, werden lockersitzend auf der Hüfte getragen. Ein Gürtel lenkt die Aufmerksamkeit auf die schmale Taille.

In Sachen Schnitten orientierten sich Designer der Fashion Week an der V-Form bei den Oberteilen. Der Sommer wird heiß: Viel Haut und Haar wird in diesem Sommer 2009 gezeigt. Viktor und Rolf zeigten das Oversized-Sakko unter einem lässigen Streifen-Shirt mit tief ausgeschnittenem Rundhals-Schnitt.

Breite Schultern und eine schmale Hüfte soll der Mann im Sommer 2009 zeigen. Dolce & Gabbana und Etro ließen die Mannequins in den Baggy-Style-Hosen über den Catwalk laufen.

Die Pariser-Fashion-Show brachte mit der neuen Herrenbekleidung für den Sommer einen Hauch von mediterranem Flair. Gestreifte und Hemden im Seemanns-Look, Stoffhosen, die im Sommer locker hochgekrempelt werden und durchsichtige Stoffe prägen grob das Bild der Fashion-Shows.

Shirts und kurze Hosen sind wie im jedem Jahr ein großes Thema und werden lässig oder edel im Stil des French Mood kombiniert. Edle Stoffe und klassiche Schnitte sind dabei ein wichtiges Stilmerkmal.

Givenchy ist bekannt für ausgefallene Ideen und zeigt die Bermuda kombiniert mit einer Radlerhose. Ein Style der wohl nur von ganz extremen Modefreaks umgesetzt werden wird.

Dünne Schaals und Gürtel in allen Varianten sorgen für Abwechslung beim Styling! Dominierende Farben für den Sommer sind in der Männerwelt Blau in allen Varianten, Grau und Weiß. Kombiniert werden die schlichten Farben für ein bißchen Abwechlung mit einzelnen Farbakzenten, wie Pink, Koralle und Gelb.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.