Trendfrisuren 2013: Trends, Schnitte und Stylings für den Mann

Trendfrisuren 2013: Trends, Schnitte und Stylings für den Mann

TrendfrisurFür die Trendfrisuren 2013 sollten Männer sich die Haare wachsen lassen. Zumindest teilweise, denn eine längere Pony-Partie oder längeres Deckhaar sind die Voraussetzungen für die angesagtesten Looks des nächsten Jahres. Kurzhaarschnitte bestechen mit Glanz und akkuratem Halt.

Längeres Deckhaar oder zumindest ein längerer Pony

Zu den Trendfrisuren des nächsten Jahres gehört eindeutig der Dandy-Look mit längerem Deckhaar und Undercut. Das Deckhaar kann mit einem tiefen Seitenscheitel lässig frisiert werden, doch auch mit Hilfe diverser Stylingprodukte auf Volumen gebracht werden. Alle, denen das zu viel Arbeit ist, können den Dandy-Look auch glatt nach vorn stylen. So wirkt der Look ausgesprochen sportlich. Wenn schon das Deckhaar kürzer bleiben soll, dann sollte wenigstens die Ponypartie länger werden. Denn auch ein längerer, schräg geschnittener Pony mit kurzen Seitenkonturen lässt sich in vielen Varianten stylen. So kann eine fransige Ponypartie entweder lässig ins Gesicht fallen oder zu einer Tolle im Stil der 50er Jahre gestylt werden.

Glänzende Looks für kurzes Haar

Die Kurzhaarfrisuren des nächsten Jahres erinnern an den smarten Look der 40er und 50er Jahre. Dazu werden die gerade geschnittene Front- und Seitenpartie erst zurückgekämmt, danach wird die Frontpartie durch leichtes Aufrichten in Form gebracht. Pomade ist jedoch out, um Halt zu geben und für den typischen Glanz zu sorgen. Diese Funktionen übernimmt heute Gel. Dies kommt ebenfalls bei einer leicht zu stylenden Trendfrisur für Männer mit welligem bis lockigem Haar zum Einsatz: Für den coolen Teddy Boy Look werden die Haare mit Gel ohne erkennbare Teilungen in Richtung Stirn gebracht. Das geht am leichtesten, wenn das Haar nur mit den Fingern modelliert wird. Auch bei kurzen Haaren liegt der Seitenscheitel wieder im Trend. Vorbild sind hier beispielsweise die exakten Schnitte der 30er Jahre.

Die richtigen Stylingprodukte sind ein Muss

Bei den neuen Frisurentrends für Männer ist längeres Deckhaar oder zumindest eine längere Ponypartie angesagt. Doch damit sind auch viele Variationen möglich. Beim im Trend liegenden Dandy-Look sind Männer mit einer fülligen Haarpracht im Vorteil. Wer damit nicht gesegnet ist, kann jedoch mit volumenerzeugenden Stylingprodukten nachhelfen. Kurzhaarfrisuren orientieren sich an den Retro-Looks der 30er bis 50er Jahre.

Bild von: benik.at – Fotolia