Ferrari 458 – der neue Eyecatcher aus Maranello

Was für ein Eyecatcher! Ferrari hat auf der IAA seinen Neuen, den F 458 präsentiert. Und kein geringerer als Michael Schumacher persönlich durfte diese Prozedur vornehmen. Welcher richtige Mann will nicht einmal in so einem italienischen Flitzer sitzen.

Der siebenfache Formel-1-Weltmeister Michael Schumacher ließ die Hüllen des Ferrari 458 Italia fallen und die IAA-Fachwelt staunte. Sicherlich auch über die Farbe, denn die war nicht klassisch rot, sondern gelb.

[youtube eiFQG1MImYs]

Wollen sie dieses Auto mal ihr Eigen nennen, ab 2010 können sie den F 458 erwerben und das für gar nicht mal so teure 180.000 Euro. Da gibt es weitaus teurere Ferraris. Unter der Haube hat das Traumauto aus Maranello einen V8-Motor mit stolzen 570 PS und 4,5 Litern Hubraum.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.