„Macho Man“ von Moritz Netenjakob – Buchvorstellung

Moritz Netenjakob gehört zu den begabtesten deutschen Comedians unserer Zeit. Er ist für viele Witze von Comedy-Größen, wie Pastewka, Anke Engelke oder Stromberg, verantwortlich. Seit 2009 ist auch sein erster Roman „Macho Man“ im Handel.

[youtube 7FQVyOG86oU&feature=related]

Das Buch „Macho Man“ von Moritz Netenjakob erzählt mit bestem Humor eine Liebesgeschichte eines Deutschen und einer Türkin. Der Roman blieb Monate lang in der Top Ten Liste des Spiegels und bekam nur beste Kritik.

Moritz Netenjakob – Über den Autor

Da sich Moritz Netenjakob mit seiner Arbeit immer im Hintergrund hielt, ist vielen Menschen nicht bekannt, dass er zu den besten deutschen Comedians unserer Zeit gehört. Denn dieser Herr arbeitet schon seit ca. 1991 aktiv in der deutschen Comedy Szene.

Seine Karriere begann mit er mit sketchen für „Hurra Deutschland“ und Dirk Bach. Danach half er bekannten Comedians, wie Bastian Pastewka oder Hella von Sinnen, mit dem Bühnenprogramm. Später unterstütze er auch die Shows Ladykracher, Stromberg und Mensch Markus mit seinem Humor. Für seine großartigen Arbeiten wurde er auch zahlreich ausgezeichnet.

Mit dem Roman „Macho Man“, das im Februar 2009 heraus kam, bringt er das erste Buch unter seinem eigenem Namen heraus.

„Macho Man“ – Inhalt

Daniel, die Hauptperson, ist Anfang seiner 30ger und alles andere als ein Macho Man. Viel mehr ist er ein richtiger Frauenversteher, der aber in Liebesdingen leider nie Glück hatte. Auch am Anfang des Romans trennt sich Daniels Freundin von ihm, obwohl er alles richtig machen wollte.

Um den Trennungsschmerz zu vergessen, beschließt er in die Türkei zu einem Freund zu fahren. Dort trifft er die wunderschöne Türkin Aylin, in die er sich schnell verliebt. Überraschender Weise ist auch sie sehr interessiert. Zurück in Deutschland lernt Daniel auch ihre typisch türkische Familie kennen und fühlt sich hin und her gerissen. Einerseits möchte er weiterhin der verständnisvolle und einfühlsame Freund bleiben, andererseits erwartet die türkische Kultur etwas anderes. Wie er dieses und viele weitere interessante interkulturelle Probleme löst, können Sie in Netenjakobs Roman nachlesen. Viel Spaß!

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.