Walbusch erweitert Filialnetz in Deutschland

Der Herrenausstatter Walbusch hat in diesem Jahr bereits mehrere neue Filialen eröffnet und plant für 2012 einen weiteren Ausbau seines Boutiquen-Netzes. So können sich modebewusste Männer immer öfter vor Ort in den Filialen beraten lassen, doch auch der Online-Shop bleibt weiterhin beliebt.

Das Familienunternehmen Walbusch mit dem Schwerpunkt auf eleganter Männermode arbeitet stetig daran, Männer in immer mehr Städten Deutschlands den Zugang zu den neuesten Kollektionen aus dem Solinger Versandhaus zu ermöglichen. Schon 2010 waren mehrere neue Filialen eröffnet worden, in diesem Jahr kamen neue Boutiquen in Oldenburg, Neuss, Münster, Wiesbaden und zuletzt Dortmund dazu und für 2012 ist bereits die Erschließung neuer Standorte geplant.

Walbusch: Männermode mit Stil

Das Familienunternehmen wurde 1934 von Walter Busch gegründet, der mit dem Verkauf und Vertrieb von Rasierern begann. Schon 10 Jahre später war er in diesem Segment Marktführer, trotzdem lenkte Walter Busch sein Unternehmen stetig in eine neue Richtung und begann mit dem Versand von Herrenmode. Das Hauptaugenmerk lag dabei auf eleganter, aber bequemer Mode, was bis heute vom Trelegant®-Hemd mit seinem knopflosen Kragen als mittlerweile typisches Merkmal des Unternehmens symbolisiert wird.

1973 hatte die Familie und das Unternehmen den Tod des Firmengründers zu betrauern, doch sein Vermächtnis wurde fortgeführt und das Sortiment des Hauses mit immer neuen Ideen bereichert und erweitert. Heute gehört Walbusch noch immer zu den bekanntesten Spezialversandhäusern, doch auch der Vertrieb der klassischen, tragbaren Männermode über das stetig wachsende Filialnetz ist mittlerweile eines der wichtigsten Standbeine des Unternehmens. Längst gibt es auch Niederlassungen im Ausland, und im Jahre 2002 wurde die Produktpalette um eine Damenlinie erweitert.

Neue Walbusch-Filialen eröffnen 2012

Nach den fünf Neueröffnungen in diesem Jahr sollen bald wenigstens drei weitere Filialen folgen. So ist derzeit die Einrichtung von Boutiquen in Erlangen und Siegen geplant, die beide noch in diesem Jahr eröffnet werden könnten. Außerdem wird es 2012 einen neuen Walbusch-Store in Moers geben. Dieser soll in bester Lage in der Innenstadt entstehen, auf rund 400 Quadratmetern werden dann vor allem die Herrenhemden, dank derer das Unternehmen Walbusch so bekannt und erfolgreich wurde, präsentiert werden. Wahrscheinlich werden dieser Boutique noch weitere folgen, sodass sich modebewusste Männer an immer mehr Standorten mit den hier vertriebenen Marken einkleiden können.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.