Herrenanzüge von Thom Browne

Die Herrenanzüge von Thom Browne sind in der internationalen Modeszene längst kein Geheimtipp mehr. Der U.S.-amerikanische Designer und sein namensgleiches Label wurden immerhin bereits mehrfach ausgezeichnet.

Thom Browne schuf seine Herrenanzüge als Statement für Klasse und Chic in einer Zeit, in der Casual Business immer weiter verbreitet wurde. Statt lässiger Businessmode wollte Thom Browne jedoch lieber zurück zu gut geschneiderten Outfits, die mit Stil und Eleganz ihrem Träger den perfekten Auftritt ermöglichen. Die hochwertige Qualität und genaue Passform stehen dabei im Vordergrund, damit Herrenanzüge ihren angestammten Platz in der Businessmode zurückbekommen.

Thom Browne: Fashion-Designer mit Stil

Nach einem Studium der Wirtschaftslehre und einem wenig erfolgreichen Ausflug in die Schauspielerei zog es Thom Browne Ende der 1990er Jahre in die Mode-Welt. Er begann als Verkäufer in einem Armani-Store und arbeitete sich von hier ins Kreativteam von Ralph Lauren hoch. Mehrere Jahre lang leitete er die Designabteilung bei Club Monaco, einer Streetwear-Linie von Ralph Lauren, bis er sich schließlich dazu entschloss, sein eigenes Label zu gründen.

2001 stellte Thom Browne der Öffentlichkeit seine erste eigene Kollektion von Herrenbekleidung vor. Obwohl er für seine Anzüge und sein Bemühen, diese Mode vor dem Aussterben zu bewahren, bekannt ist, hat sich sein Label mit Sweatern und Shirts längst auch in Sachen legere, aber trotzdem elegante Oberbekleidung sowie Unterwäsche oder auch Badebekleidung einen Namen gemacht. 2006 wurde er vom Council of Fashion Designers of America als Herren-Designer des Jahres ausgezeichnet und 2008 wurde er GQ Designer of the Year.

Elegante Herrenanzüge von Thom Browne

Thom Browne stellt auf den Laufstegen auch mal sehr ausgefallene Designs vor, die im Alltag eher wenig tragbar sind. Die Businessmode, die man in seinem Flagship Store in New York und über den Internetshop erstehen kann, ist jedoch sehr viel zurückhaltender. Diese Herrenanzüge von Thom Browne bestehen oftmals aus zwei- oder dreireihigen, recht kurzen Jacken und ebenfalls eher kurzen, dafür passgenauen Hosen mit Gürtelschlaufen.

Vor allem elegante Grautöne in verschiedensten Schattierungen bestimmen das Farbbild der Anzüge, die in der Regel zu weißen Hemden kombiniert werden. In den Kollektionen finden sich außerdem die passenden Accessoires wie Krawatten, Krawattenclips und Lederschuhe. Die Outfit sind daher immer stimmig und stilvoll, wer Wert auf den perfekten Auftritt legt, ist bei Thom Browne also genau richtig.